zum Hauptmenü oder zum Inhalt springen.

Inhalt

Nachrichten

Deutscher Frauenrat

Think Tank zur Zukunft der Frauenlobby

Elke Ferner, Parlamentarische Staatssekretärin (links), daneben Hannelore Buls, DF-Vorsitzende

In der ersten Reihe: hochrangiger Besuch aus dem BMFSFJ
Foto: Deutscher Frauenrat

Wie können wir die Außenwirkung unserer Frauenlobby erhöhen, das Netzwerk nach innen stärken und den Zusammenhalt fördern? Das waren zentrale Fragen einer Klausurtagung, zu der sich der Vorstand des Deutschen Frauenrates mit Präsidentinnen und Vorsitzenden seiner Mitgliedsverbände am vergangenen Wochenende zusammenfand.

Begrüßt von Elke Ferner (SPD), Parlamentarische Staatssekretärin im Bundesfrauenministerium (BMFSFJ), das eine Neupositionierung des Deutschen Frauenrates sehr unterstützt, arbeiteten die Teilnehmerinnen intensiv an einer zukunftsfähigen Perspektive für den Deutschen Frauenrat.

Der Organisationsberatungsprozess, der seit einigen Monaten bereits im Gange ist, wird von der Beratungsfirma Rambøll begleitet. Das diesjährige Treffen des Vorstandes des Deutschen Frauenrates mit den Präsidentinnen, Vorsitzenden und anderen Delegierten seiner Mitgliedsverbände wurde genutzt, um über die Ergebnisse einer Mitgliederbefragung zu beraten und zentrale Fragen zu bearbeiten wie etwa zur Organisationstruktur und Beschlussfindung der Frauenlobby, ihrer politischen Arbeitsweise und ihrer externen und internen Kommunikation. Die Ergebnisse der Organisationsberatung werden im kommenden November von der Mitgliederversammlung erörtert, die dann auch über die Prioritäten bei deren Umsetzung entscheiden wird. Gefördert wird die Organisationsberatung  aus Mitteln des BMFSFJ.

Fotos von der Klausurtagung


Weitere Informationen:

Das Zusammentreffen der Parlamentarischen Staatssekretärin Elke Ferner mit dem Deutschen Frauenrat auf der Website des BMFSFJ


AutorIn: Ulrike Helwerth

Erstellt am: Montag 30. Juni 2014

Thema: Deutscher Frauenrat

Eine gescheite Frau hat Millionen geborener Feinde: alle dummen Männer.

(Marie von Ebner-Eschenbach, österreichische Dichterin, 1830-1916)