///////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////

Politik / Themenübersicht / Gesundheitspolitik

Änderung der Krebsvorsorge

Beschlüsse | 23. Juni 2021

Der Deutsche Frauenrat fordert die Bundesregierung auf,

  • die per 1.1.2020 erfolgte Änderung der Krebsvorsorge für Frauen zurückzunehmen und zu dem Prozedere vor dem 1.1.2020 zurückzukehren.
  • eine Studie mit freiwilligen Probandinnen zur Erforschung des Gebärmutterhalskrebses in Auftrag zu geben.

Seit Januar 2020 gibt es eine Änderung bei der Krebsvorsorge für Frauen in Bezug auf die Vorsorge des Zervix-Karzinoms (Gebärmutterhalskrebs). Der Gebärmutterhalskrebs kann im Gegensatz zu den meisten anderen Krebsarten schon im frühen Alter auftreten. Vor Einführung der gynäkologischen Krebsvorsorge war Zervix-CA die zweithäufigste Krebsdiagnose bei Frauen, die manchmal nach langwierigem Verlauf Mitte 30 zu Todesfällen führte. In den Ländern, die über keine organisierte Vorsorge verfügen, ist das heute noch so. Mit Einführung der regelmäßigen zytologischen Abstriche in den frühen 70er Jahren haben sich die Erkrankungszahlen um fast 90 Prozent reduziert.

///////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////

Pinnwand

Aktuelles
W20 – Der frauenpolitische Dialog zur G20

Women20 (W20) ist eine offizielle Dialoggruppe der Gruppe der Zwanzig (G20), die sich für die wirtschaftliche Stärkung von Frauen und die Gleichstellung der Geschlechter in …

Weiterlesen

Pressemitteilung
Frauenrechte auf die Agenda

Am 26. September 2021 ist Bundestagswahl. Der Deutsche Frauenrat fordert alle demokratischen Parteien auf, sich in ihren Wahlprogrammen zu einer proaktiven Gleichstellungspolitik zu bekennen. Dazu …

Weiterlesen

Aktuelles
Positionierung des Deutschen Frauenrats für Menschenrechte und Demokratie

Der Deutsche Frauenrat (DF) engagiert sich für die Gleichstellung von Frauen und Männern. Wir beobachten mit Sorge, wie rechtspopulistische und rechtsextremistische Kräfte unsere Demokratie unterwandern. …

Weiterlesen