zum Hauptmenü oder zum Inhalt springen.

Inhalt

Nachrichten

Nachhaltigkeit

Handwerkerinnen für den Klimaschutz

Frau mit Helm und Recyclingzeichen

Handwerkerinnen vernetzen sich für Klimaschutz
Foto: auremar/123rf.com

Energieeffiziente Dienstleistungen möchten Handwerkerinnen und Unternehmerinnen mit ihrem Projekt „Starke Handwerkerinnen – Energie + Effizienz“ fördern und damit einen konkreten Beitrag zum Klimaschutz leisten.

Dafür sind sie auf der Suche nach neuen Ideen, Märkten und zukunftsweisenden Konzepten, die eine gute CO2-Bilanz aufweisen und so den Energieverbrauch senken.

Vernetzung von Handwerksbetrieben und DienstleisterInnen
Konkret geht es im Moment um das Thema „Klimafreundlich feiern“, da immer mehr VeranstalterInnen und Privatpersonen Wert auf Klimafreundlichkeit legen. Hierfür sollen interessierte Handwerksbetriebe, Manufakturen und DienstleisterInnen - also von der Änderungsschneiderin über FloristInnen und BäckerInnen bis hin zu FotografInnen - im Raum Berlin vernetzt werden.

Beiträge für Klimaschutz
„Wir wollen mit diesem Projekt messbare Beiträge für den Klimaschutz entwickeln. Lassen Sie uns gemeinsam genau hinsehen: Wo kann man/frau materielle, technische und menschliche Ressourcen effizient einsetzen? Welche neuen Möglichkeiten für klimafreundliche Dienstleistungen erweisen sich als praxistauglich?“, so Beate Roll, Vorsitzende des Berliner Landesverbandes der Unternehmerfrauen im Handwerk (UFH), der gemeinsam mit dem Institut für Zukunftsstudien und Technologiebewertung (IZT) das Projekt durchführt. Gefördert wird es vom Bundesumweltministerium im Rahmen der nationalen Klimaschutzinitiative.

Der Bundesverband der UFH ist Mitglied des Deutschen Frauenrates.

Weitere Informationen:
www.starke-handwerkerinnen.de und www.izt.de


AutorIn: Christine Müller

Erstellt am: Montag 20. April 2015

Thema: Klimaschutz, Unternehmerinnen

Glaube nicht: Es muss so sein, weil es nie anders war. Unmöglichkeiten sind Ausflüchte für sterile Gehirne. Schaffe Möglichkeiten!

(Hedwig Dohm, deutsche Schriftstellerin und Publizistin, 1831-1919)