zum Hauptmenü oder zum Inhalt springen.

Inhalt

Nachrichten

Internationaler Frauentag

Neues feministisches Netzwerk

Screenshot: Motiv des Feministischen Netzwerks

Gemeinsam für Frauen- und Menschenrechte
Foto: Kampagnenmotiv/feministischesnetzwerk.org

Wie sich etwa am 21. Januar mit dem „Women's March on Washington“ und den zahlreichen internationalen Schwesternmärschen zeigte, zieht es weltweit immer mehr Menschen auf die Straßen, um angesichts von Rechtspopulismus für Frauen- und Menschenrechte zu kämpfen. Nun hat sich in Deutschland ganz im Zeichen der internationalen Solidarität eine neue Initiative namens "Feministisches Netzwerk" gebildet.

„Wir sind überzeugt: Frauenrechte sind Menschenrechte und Menschenrechte sind Frauenrechte. Wir kämpfen also für eine Gesellschaft, in der alle Menschen – egal, welches Geschlecht, welche Hautfarbe, welcher Beruf, welches Einkommen, welche Herkunft, welche Religion, welche Fähigkeiten oder sexuelle Orientierung sie haben – ohne strukturelle Hindernisse frei, sicher und selbstbestimmt leben und für ihre (Wahl-)Familien sorgen können“, so heißt es in den Leitgedanken des Netzwerkes, wie sie ähnlich in den Unity Principles Women’s March formuliert wurden.

Feminismus, der soziale Frage mitdenkt
In weiteren Passagen geht es um gewaltfreies Leben, reproduktive Rechte, Care-Arbeit, Rechte von LSBTQIA, ArbeitnehmerInnen, EinwanderInnen und Menschen mit Behinderung. Also um einen Feminismus, der unterschiedliche Formen der Diskriminierung sowie die soziale Frage mitdenkt und klare Positionen gegen einen reaktionären Rollback bezieht. Das Bündnis ruft zum Internationalen Frauentag zwar nicht zu einem Generalstreik auf, so wie es in den USA, Polen und Argentinien der Fall ist, aber zu zahlreichen Aktionen, die bundesweit rund um den 8. März stattfinden.

Weitere Informationen:

www.feministischesnetzwerk.org


AutorIn: Christine Müller

Erstellt am: Dienstag 07. März 2017

Thema: Frauenrechte, Feminismus, International

Dem Reich der Freiheit werb ich Bürgerinnen.

(Louise Otto-Peters, deutsche Schriftstellerin und Mitgründerin der bürgerlichen Frauenbewegung, 1819-1895)