zum Hauptmenü oder zum Inhalt springen.

Inhalt

Details zum gewählten Termin

Fachtagung ZEIT - Lebenszeit-Arbeitszeit-Familienzeit

Beginn: Mittwoch 23.09.2015, 15:30 Uhr
Ende: Mittwoch 23.09.2015, 18:30 Uhr

PLZ/Ort: 40213 Düsseldorf
Veranstaltungsadresse: Villa Horion Johannes Rau Platz 1

VeranstalterIn: FRAUENRAT NRW e. V., Graf-Adolf-Str. 76, 40210 Düsseldorf
E-Mail: info(at)frauenrat-nrw.de
Link: http://www.frauenrat-nrw.de

Beschreibung:

Zusammenfassung: Der Umgang mit der Ressource Zeit hat für Frauen eine besondere Bedeutung. Wir laden Sie herzlich ein, bei unserer Veranstaltung zum Zeitaspekt im Lebensverlauf mit uns zu diskutieren.

 

 

Der Lebensverlauf von Frauen ist heute weitaus individueller als noch vor fünfzig Jahren. Aber es ist nicht einfacher geworden, die Zeit für die vielen Hauptsachen des Lebens zu finden: Zeit für die Familie, Zeit für Kinder, Zeit für Pflege, Zeit für den Beruf, Zeit für das Ehrenamt und Zeit für sich selbst.

 

In der so genannten Rush-Hour des Lebens scheint sich alles zu überstürzen, während in der dritten Lebensphase die Zeit oft nicht gefüllt werden kann. Muss man alles gleichzeitig tun oder kann man auch Lebensphasen hintereinander staffeln? Wie nutzen wir unsere gestiegene Lebenserwartung? Von welchen Vorgaben hängt unsere individuelle Zeitplanung ab?

 

Wie muss die Gesellschaft sich verändern, damit Beruf, Familie und persönliches Engagement ausbalanciert sind?

 

Impulsreferat: Prof. Dr. phil. habil. Petia Genkova, Wirtschaftspsychologin der Hochschule Osnabrück; Gleiche Lasten, gleiches Glück“ - Geschlechtsunterschiede in Bezug auf Work-Life-Balance

 

Podium

Dr. med. Patricia Aden, FrauenRat NRW e. V.

Julia Lerius, Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Philosophie an der Universität Paderborn, Deutscher Akademikerinnenbund (DAB)

Anne Merkenich, Assistentin der Geschäftsführung Katholische Frauen Deutschlands (kfd) Diözesanverband Köln

Tatjana Lanvermann, Landesvorsitzende Unternehmerfrauen im Handwerk (UFH)

 

Moderation: Dr. Inge von Bönninghausen, Ehrenvorsitzende des Deutschen Frauenrates, Berlin

 

 

Veranstalterin: FrauenRat NRW e.V. Dieser Dachverband aus über 60 Frauenverbänden bündelt Mitgliederinteressen auf Landesebene, um sie in politische Entscheidungsprozesse einzubringen. Mehr Informationen unter: www.frauenrat-nrw.de

 

Teilnahme: kostenfrei! Bitte bei der Anmeldung angeben, wenn Kinderbetreuung benötigt wird.

 

Anmeldung: bis zum 11. September unter FrauenRat NRW e.V.,

Graf-Adolf-Str 76, 40210 Düsseldorf

 

Tel.: 0211-17933457

Fax: 0211-17933467

Email: info@frauenrat-nrw.de

Internet: www.frauenrat-nrw.de

Mehr Stolz, ihr Frauen! Wie ist es nur möglich, dass ihr euch nicht aufbäumt gegen die Verachtung, die euch noch immer trifft. - Auch heute noch? Ja, auch heute noch.

(Hedwig Dohm, deutsche Publizistin und Frauenrechtlerin, Theoretikerin der radikalen Frauenbewegung, 1831-1919)