zum Hauptmenü oder zum Inhalt springen.

Inhalt

Pressemeldung

Berlin,  Montag 06. März 2017

Internationaler Frauentag 2017

Eine freiheitliche Demokratie ist die beste Freundin einer Frau: gemeinsam gegen Rechtspopulismus

Aufruf zum Internationalen Frauentag 2017

Zum Internationalen Frauentag 2017 ruft der Deutsche Frauenrat dazu auf, gemeinsam gegen Rechtspopulismus und für den Erhalt der Demokratie zu kämpfen.

Allen populistischen Bewegungen in Europa und den USA läge auch eine mehr- oder weniger offene frauen- und genderfeindliche Ideologie zugrunde. „RechtspopulistInnen stellen die Gleichheit der Geschlechter infrage, sie beschneiden die (sexuelle) Selbstbestimmung von Frauen, ihr Recht auf einen eigenen Lebens- und Liebesentwurf, ihr Recht auf umfassende Teilhabe,“ heißt es in dem Aufruf, der von der Vorsitzenden des Deutschen Frauenrats, Mona Küppers, unterzeichnet ist. Küppers Appell: „Eine freiheitliche Demokratie ist die beste Freundin einer Frau. Sie wird uns aber nicht geschenkt. Wir müssen immer wieder um sie kämpfen. Jetzt vielleicht mehr denn je. Beherzt und mit Verstand. Solidarisch. Ohne Angst.“

Der Aufruf in voller Länge

 

Erstellt am: Montag 06. März 2017

Wir sollten die Begriffsverwirrung endlich richtigstellen: Frauen haben genug Arbeit. Was ihnen fehlt, ist bezahlte und qualitativ zumutbare Arbeit.

(Marieluise Beck, deutsche Politikerin, Mitgründerin der Grünen, Mitglied des Deutschen Bundestages, 2002-2005 Parlamentarische Staatssekretärin im Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend)