Themen / Vielfalt

Vielfalt

Vielfalt im Deutschen Frauenrat stärken - Intersektionale Perspektiven einbeziehen

Um das Ziel einer intersektionalen Verbandsarbeit zu erreichen, sollen Kapazitäten bewusst, zielgerichtet und verlässlich eingesetzt werden. Die wertvollen Handlungsempfehlungen des Fachausschusses Intersektionalität dienen dabei als Basis für die Entwicklung und Umsetzung eines Konzeptes für die Ziele und Dimensionen von Intersektionalität in der Verbandsarbeit. Mit dieser Schwerpunkthemensetzung soll sich künftig die intersektionale Perspektive wie ein roter Faden durch alle Belange des DF ziehen und diese auch überprüfbar sein.

Yvonne de Andrés

Yvonne de Andrés

„Mit der Arbeit des Fachausschusses Intersektionalität haben wir im DF den ersten Schritt zu einer Verbandsarbeit gemacht, die sich die Teilhabe von Frauen in all ihrer Vielfalt in seinen Gremien und in seiner Lobbyarbeit ausdrücklich zum Ziel setzt. Nun gilt es, den weiteren Weg engagiert zu gehen und neue, vielfältige Perspektiven noch mehr einzubeziehen und zu gewinnen.“


16. November 2023 | Pressemitteilung

Unterschriftenübergabe zur Kampagne zum Selbstbestimmungsgesetz
Überfälliges Selbstbestimmungsgesetz muss nachgebessert werden

Im Bundestag fand gestern die erste Lesung zum Gesetz über die Selbstbestimmung in Bezug auf den Geschlechtseintrag (SBGG) statt. Aus Sicht des Deutschen Frauenrats (DF) …

Weiterlesen

22. Juni 2023 | Beschlüsse

Schwerpunktthema Vielfalt im Deutschen Frauenrat stärken – Intersektionale Perspektiven einbeziehen

Begründung Der Deutsche Frauenrat (DF) ist die starke Stimme für Frauen in all ihrer Vielfalt. Als größte frauen- und gleichstellungspolitische Interessenvertretung in Deutschland und als …

Weiterlesen