///////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////

Lobby / Projekt Bündnis Sorgearbeit fair teilen / Juliane Rump

Juliane Rump

Öffentlichkeitsarbeit Bündnis Sorgearbeit fair teilen

Juliane Rumps journalistische Laufbahn begann in der Medienstadt Hamburg bei verschiedenen Zeitschriften- und Fachbuchverlagen. Es folgten Stationen als Redakteurin und Produktmanagerin Buch bevor sie 2015 ihr eigenes queer-feministisches Print- und Onlinemagazin gründete. Parallel dazu beriet sie in den letzten Jahren Frauenorganisationen und -vereine bei der Entwicklung von PR- und Content-Strategien. Als Projektreferentin des Bündnisses Sorgearbeit fair teilen ist sie verantwortlich für die Öffentlichkeitsarbeit. Die Schwerpunkte ihrer Tätigkeit liegen dabei auf der Pressearbeit, dem Aufbau der Sozialen Medien und der Netzwerke sowie der Umsetzung von Publikationen.

+49 30 204569-32

Email

///////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////

Pinnwand

Publikation
Gutachten Geschlechtergerechter Bundeshaushalt

Jedes Jahr beschließt der Bundestag den Bundeshaushalt und legt damit fest, welche Projekte und Aufgaben durch öffentliche Gelder gefördert werden sollen. Die Entscheidungen, wofür diese …

Weiterlesen

Pressemitteilung
Häusliche Gewalt – Die Zahlen steigen

Heute wird die Kriminalstatistik zur Partnerschaftsgewalt des Bundeskriminalamts (BKA) veröffentlicht. Dazu erklärt Dr. Anja Nordmann, Geschäftsführerin des Deutschen Frauenrats: „Wenn das Zuhause zum größten Sicherheitsrisiko …

Weiterlesen

Aktuelles
Positionierung des Deutschen Frauenrats für Menschenrechte und Demokratie

Der Deutsche Frauenrat (DF) engagiert sich für die Gleichstellung von Frauen und Männern. Wir beobachten mit Sorge, wie rechtspopulistische und rechtsextremistische Kräfte unsere Demokratie unterwandern. …

Weiterlesen

Pressemitteilung
Aus Corona lernen: Ungerechtigkeit zwischen den Geschlechtern abbauen

In der Corona-Krise drohen erhebliche Rückschritte in der Gleichstellung von Frauen und Männern. Denn die politischen Maßnahmen zum Umgang mit dem Virus vernachlässigen die Lebenswirklichkeiten …

Weiterlesen