///////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////

Politik / Themenübersicht / Gesundheitspolitik

Ausbau der Gendermedizin

Beschlüsse | 23. Juni 2021

Die Pandemie hat erneut verdeutlicht, dass Frauen, Männer und Kinder unterschiedliche medizinische Bedürfnisse haben, die durch die derzeitige Forschung an fast ausschließlich bzw. überwiegend männlichen Probanden nicht adäquat erfasst werden. Deshalb fordert der Deutsche Frauenrat die Bundesregierung und die Landesregierungen auf, zusätzliche Mittel bereitzustellen, um an allen medizinischen Fakultäten Lehrstühle für Gendermedizin einzurichten. Darüber hinaus müssen geschlechtsspezifische Forschungsergebnisse erhoben und fortlaufend in alle Bereiche der Medizin- und Pharmazie- Aus- und Fortbildung integriert werden.

///////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////

Pinnwand

Aktuelles
DF-Beschlüsse 2022

Die Mitgliederversammlung des Deutschen Frauenrats hat am Sonntag zahlreiche Anträge verabschiedet und damit das politische Programm des Verbandes erneuert und gestärkt. Beschlossen wurden unter anderem …

Weiterlesen

Pressemitteilung
Women7 übergibt Abschluss-erklärung an Bundeskanzler Scholz und fordert gleichstellungspolitische Zusagen der G7

Im Rahmen des internationalen Gipfels der Women7 (W7) übergab Dr. Beate von Miquel, Vorsitzende des Deutschen Frauenrats (DF), heute das W7-Communiqué an Bundeskanzler Olaf Scholz. …

Weiterlesen

Aktuelles
W20 – Der frauenpolitische Dialog zur G20

Women20 (W20) ist eine offizielle Dialoggruppe der Gruppe der Zwanzig (G20), die sich für die wirtschaftliche Stärkung von Frauen und die Gleichstellung der Geschlechter in …

Weiterlesen