///////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////

Politik / Themenübersicht / Bildungspolitik

Kooperation statt Wettbewerb: Für einen gerechten Bildungsföderalismus!

Beschlüsse | 25. Juni 2017

Der Deutsche Frauenrat fordert, das Kooperationsverbot für alle Bereiche des Bildungssystems aufzuheben. Im Grundgesetz muss festgeschrieben werden, dass der Bund für die Leistungsfähigkeit und Weiterentwicklung des gesamten Bildungswesens dauerhaft Finanzhilfen zur Verfügung stellen kann. Artikel 91 b GG muss erweitert werden, um die Zusammenarbeit zwischen Bund und Ländern auch über Finanzhilfen hinaus zu ermöglichen, etwa zur Entwicklung eines bundesweiten Ganztagsschulprogramms oder zur Förderung von Hochschulen.
Eine gute Bildungspolitik ist entscheidend für die Zukunft unserer Gesellschaft. Insbesondere Mädchen profitieren von einem Bildungssystem, das Bildungskarrieren nicht von den Startbedingungen im Elternhaus abhängig macht und die Grundlage schafft für eine berufliche Existenz, die die wirtschaftliche Unabhängigkeit sichert. Deshalb brauchen wir eine gemeinsame Bildungsstrategie von Bund, Ländern und Kommunen und Sozialpartnern mit klaren Entwicklungszielen.
Gegenwärtig mangelt es überall an Geld und wissenschaftlich durchdachten, länderübergreifenden Programmen, vor allem bei der Schaffung eines inklusiven Schulwesens, bei der Einrichtung von Ganztagsschulen, bei der Ausbildung von Pädagoginnen und Pädagogen und an den Hochschulen.


///////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////

Pinnwand

Aktuelles
W20 – Der frauenpolitische Dialog zur G20

Women20 (W20) ist eine offizielle Dialoggruppe der Gruppe der Zwanzig (G20), die sich für die wirtschaftliche Stärkung von Frauen und die Gleichstellung der Geschlechter in …

Weiterlesen

Pressemitteilung
Frauenrechte auf die Agenda

Am 26. September 2021 ist Bundestagswahl. Der Deutsche Frauenrat fordert alle demokratischen Parteien auf, sich in ihren Wahlprogrammen zu einer proaktiven Gleichstellungspolitik zu bekennen. Dazu …

Weiterlesen

Aktuelles
Positionierung des Deutschen Frauenrats für Menschenrechte und Demokratie

Der Deutsche Frauenrat (DF) engagiert sich für die Gleichstellung von Frauen und Männern. Wir beobachten mit Sorge, wie rechtspopulistische und rechtsextremistische Kräfte unsere Demokratie unterwandern. …

Weiterlesen