///////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////

Politik / Themenübersicht / Allgemein

Uhr an einem Bahngleis vor blauem Himmel. Die Uhr zeigt drei Minuten nach Zwölf Uhr an.

Stellungnahme zum Zeitverwendungserhebungsgesetz

Stellungnahme | 8. September 2020

Ein Tag hat 24 Stunden. Aber was genau machen wir in dieser Zeit?

Der Deutsche Frauenrat begrüßt, dass das BMFSFJ einen Gesetzentwurf vorgelegt hat, um in regelmäßigen Abständen genau das zu untersuchen. So kann eine valide Datenbasis darüber geschaffen werden, wie Menschen in den unterschiedlichsten Lebenslagen ihre Zeit einteilen. Diese Daten zur Zeitverwendung für die Sorge- und Erwerbsarbeit sind aus familien- und gleichstellungspolitischer Sicht besonders relevant: Sie lassen auch Schlussfolgerungen darüber zu, wie sich die Geschlechterverhältnisse in der gelebten Alltagspraxis darstellen und sich im Zeitverlauf wandeln oder verfestigen – und welche politischen Maßnahmen geboten sind, um sie gerecht zu gestalten.  Für die Politikformulierung des DF bilden diese Daten insofern eine wertvolle Grundlage. Einzig die Erhebungsmerkmale könnten um andere Einkommensarten wie familien- und sozialpolitische Leistungen erweitert werden.

Lesen Sie unsere ausführliche Stellungnahme zum Gesetz zur Erhebung der Zeitverwendung hier.

///////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////

Weiterführende Informationen

///////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////

Pinnwand

Aktuelles
W20 – Der frauenpolitische Dialog zur G20

Women20 (W20) ist eine offizielle Dialoggruppe der Gruppe der Zwanzig (G20), die sich für die wirtschaftliche Stärkung von Frauen und die Gleichstellung der Geschlechter in …

Weiterlesen

Pressemitteilung
Frauenrechte auf die Agenda

Am 26. September 2021 ist Bundestagswahl. Der Deutsche Frauenrat fordert alle demokratischen Parteien auf, sich in ihren Wahlprogrammen zu einer proaktiven Gleichstellungspolitik zu bekennen. Dazu …

Weiterlesen

Aktuelles
Positionierung des Deutschen Frauenrats für Menschenrechte und Demokratie

Der Deutsche Frauenrat (DF) engagiert sich für die Gleichstellung von Frauen und Männern. Wir beobachten mit Sorge, wie rechtspopulistische und rechtsextremistische Kräfte unsere Demokratie unterwandern. …

Weiterlesen