///////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////

Politik / Themenübersicht / Allgemein

Geschlecht, Politik, Partizipation – NRW auf dem Weg zur Parität

Veranstaltung

Eine Tagung der Ruhr-Universität Bochum am 20.09.2019

Auch 100 Jahre nach Einführung des Frauenwahlrechtes sind die politische Kultur und die Rahmenbedingungen für die Teilhabe von Frauen immer noch verbesserungswürdig. Es ist zwar viel erreicht … doch es blebt noch viel zu tun.

51 Prozent der Wahlberechtigten in Deutschland sind Frauen, dennoch sind in vielen kommunalen Stadt- und Gemeinderäten, Bezirksvertretungen oder auch im Landtag NRW gerade einmal knapp 30 Prozent der Sitze mit Frauen besetzt.

Gemeinsam mit Vertreter*innen aus Wissenschaft, Politik und Zivilgesellschaft möchten wir zu diesem Missverhältnis diskutieren:

  • Wie sieht die Situation für Frauen in der Politik in NRW konkret aus?
  • Welche Stellschrauben können bewegt werden, um die Teilhabe von Frauen zu erhöhen?
  • Welche Best-Practice-Modelle gibt es, um Parität auf den verschiedenen politischen Ebenen zu erreichen?

Die Veranstaltung findet in Kooperation des Marie Jahoda Center for International Gender Studies der Ruhr-Universität Bochum mit den Gleichstellungsstellen der Städte Bochum, Dortmund, dem Beirat für die Gleichstellung von Frau und Mann in Lippstadt, der Landesarbeitsgemeinschaft Kommunaler Frauenbüros/Gleichstellungsstellen, der Evangelischen Frauenhilfe in Westfalen e.V., ver.di NRW Frauen- und Gleichstellungspolitik und dem Deutschen Frauenrat statt.

Ab 14 Uhr wird unsere Vorsitzende Mona Küppers einen Impuls zur Kampagne #mehrfrauenindieparlamente geben.

Anmeldeschluss ist der 15. September 2019. Onlineanmeldung hier.

 

///////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////

Pinnwand

Aktuelles
Unser neues Positionspapier zur digitalen Zukunft

Die digitale Transformation verändert unsere Gesellschaft in allen Bereichen nachhaltig. Wie sich diese technologische Revolution auf das Leben und die Teilhabechancen von Frauen und Männern …

/ Weiterlesen

Aktuelles
DF Stellungnahme zur Gründung der Deutschen Stiftung für Engagement und Ehrenamt

Die Bundesministerien für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, für Ernährung und Landwirtschaft sowie des Innern, für Bau und Landwirtschaft haben einen Gesetz- und Satzungsentwurf zur …

/ Weiterlesen

Aktuelles
(Ehe-)Frauen der Bundespräsidenten sind #keinAnhängsel

Heute jährt sich die Wahl von Theodor Heuss zum ersten Präsidenten der Bundesrepublik Deutschland zum 70sten mal. Wir nehmen dieses Datum zum Anlass, um mit …

/ Weiterlesen

Pressemitteilung
Schluss mit dem Flickenteppich – wir brauchen ein Gesamtkonzept zur Bekämpfung von Gewalt gegen Frauen

Aus Anlass der aktuellen Haushaltsberatungen im Deutschen Bundestag fordert das Bündnis Istanbul-Konvention ein Gesamtkonzept zur Bekämpfung von Gewalt gegen Frauen. Dazu gehören vor allem eine …

/ Weiterlesen

Pressemitteilung
Grundrente ohne Bedürftigkeitsprüfung

Alle Frauen verdienen auch im Alter ein eigenständiges Leben. Der Deutsche Frauenrat unterstützt daher das aktuelle Vorhaben der Bundesregierung, eine Grundrente zur Anerkennung der Lebensleistung …

/ Weiterlesen

Aktuelles
Die Kampagne #mehrfrauenindieparlamente

Unser Aufruf #mehrfrauenindieparlamente hat eine breite Unterstützungswelle für Parität in Parlamenten und Politik ins Rollen gebracht. Wer sich der Kampagne anschließen will, wer unseren Aufruf mitunterzeichnen will oder auch nur Informationen zum …

/ Weiterlesen