///////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////

Politik / Themenübersicht / Allgemein

Klimawandel geht uns alle an!

Beschlüsse | 30. Juni 2019

Der Deutsche Frauenrat fordert die Bundesregierung, die Mitglieder des Deutschen Bundestages sowie die Europaabgeordneten aus Deutschland auf, sich nachdrücklich dafür einzusetzen, und effektive Maßnahmen zu ergreifen, dass die Ziele der Nachhaltigkeitsagenda 2030 und des Pariser Klimaabkommens auch wirklich eingehalten werden können:
Der Deutsche Frauenrat fordert eine ambitionierte Klimapolitik, die die Zukunft gegenwärtiger und zukünftiger Generationen auf dem Planeten sicherstellt. Um Geschlechtergerechtigkeit voranzutreiben müssen diese Maßnahmen einem Gender Impact Assessment unterzogen werden, damit sie keine negativen Auswirkungen auf die Geschlechterverhältnisse haben, sondern die Gleichstellung der Geschlechter unterstützen. Die Gestaltungsmacht Deutschlands als viertgrößte Volkswirtschaft der Welt muss dazu genutzt werden, um die nachhaltigen Entwicklungsziele der Vereinten Nationen zu erreichen.

Um die Ziele der Nachhaltigkeitsagenda 2030 und des Pariser Klimaabkommens zu erreichen, sind folgende Maßnahmen umzusetzen:

  • Die zeitnahe Umsetzung einer Bepreisung der Treibhausgasemissionen und der Abbau klimaschädlicher Subventionen (Flugbenzin, Diesel Dienstwagen). Deutschland und die EU müssen dabei vorangehen.
  • Förderung von Projekten zur Entwicklung von Speichertechnologie für regenerative Energien.
  • Förderung emissionsneutraler Mobilität, die den Schwerpunkt auf die Förderung des öffentlichen Personennahverkehrs, Rad- und Fußverkehr legt.
  • Förderung der Elektromobilität
  • Eine europaweite Strategie zur Vermeidung von Plastik und im Weiteren internationale Abkommen zu Plastikvermeidung
  • Förderung von Biodiversität auch durch eine veränderte Landwirtschaftspolitik
  • Förderung der erneuerbaren Energien
  • Maßnahmen zur Steigerung der Energieeffizienz
    schnellstmöglicher Kohleausstieg
///////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////

Pinnwand

Aktuelles
Erklärvideo: 3 Wege zur Parität

Wie genau können wir Parität in den Parlamenten herstellen? Welche Wege und Modelle gibt es eigentlich? Es ist ganz einfach. Das zeigen wir in unserem …

/ Weiterlesen

Aktuelles
Die Kampagne #mehrfrauenindieparlamente

Unser Aufruf #mehrfrauenindieparlamente hat eine breite Unterstützungswelle für Parität in Parlamenten und Politik ins Rollen gebracht. Wer sich der Kampagne anschließen will, wer unseren Aufruf mitunterzeichnen will oder auch nur Informationen zum …

/ Weiterlesen

Pressemitteilung
Parität im Deutschen Bundestag

Gestern wurde im Deutschen Bundestag zum ersten Mal über Geschlechterparität in Parlamenten debattiert. Anlass war die Forderung von Frauen aus den Fraktionen von Bündnis 90/Die …

/ Weiterlesen

Pressemitteilung
Recht auf Gleichstellung

Heute begeht das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend in einem festlichen Akt das 40. Jubiläum der UN-Frauenrechtskonvention CEDAW und das 25. Jubiläum der …

/ Weiterlesen

Pressemitteilung
Frauenhass ist kein „Kollateralschaden“

„Jeden dritten Tag tötet in Deutschland ein Mann seine Frau oder Ex-Partnerin. Die Zahl der Mordversuche ist dreifach so hoch. Frauenmord ist die extreme Form …

/ Weiterlesen

Aktuelles
Unser neues Positionspapier zur digitalen Zukunft

Die digitale Transformation verändert unsere Gesellschaft in allen Bereichen nachhaltig. Wie sich diese technologische Revolution auf das Leben und die Teilhabechancen von Frauen und Männern …

/ Weiterlesen