///////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////

Politik / Themenübersicht / Gesundheitspolitik

Organspende muss freiwillig bleiben

Pressemitteilung | 4. September 2018

In der aktuellen Diskussion um den Vorstoß von Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU), die Widerspruchsregelung bei der Organspende einzuführen, plädiert der Deutsche Frauenrat eindringlich für die Beibehaltung der Entscheidungslösung.

Dazu sagt Susanne Kahl-Passoth, stellvertretende DF-Vorsitzende: „Eine Widerspruchsregelung unterläuft die Freiwilligkeit der Organspende. Zudem setzt sie voraus, dass es einen gesellschaftlichen Anspruch auf den sterbenden bzw. toten menschlichen Körper gäbe. Dies ist mit der grundgesetzlich geschützten unantastbaren Würde des Menschen nicht vereinbar. Für mich als aktive Christin widerspricht eine solche Vorstellung auch dem christlichen Menschenbild. Die Organspende muss also freiwillig bleiben.“


///////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////

Weiterführende Informationen

///////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////

Pinnwand

Aktuelles
Das Jubiläums-Dossier

Anlässlich 100 Jahren Frauenwahlrecht sind zahlreiche Veröffentlichungen und Stellungnahmen des DF und seiner Vertreterinnen aber auch von Mitgliedsverbänden zum Thema erschienen. Diese Sammlung wird regelmäßig fortgeschrieben. Demokratie …

/ Weiterlesen

Pressemitteilung
100 Jahre Frauenwahlrecht: die unvollendete Demokratie

Am 12. November 1918 wurde mit der Verkündung des allgemeinen und gleichen Wahlrechts der Grundstein für die parlamentarische Demokratie in Deutschland gelegt. Wir feiern dieses …

/ Weiterlesen

Aktuelles
EU-Wahlforderungen 2019: Europa zusammenhalten – Solidarität, Gleichberechtigung und Menschenrechte stärken!

Im Mai 2019 wird ein neues Europaparlament gewählt. Der Deutsche Frauenrat fordert alle demokratischen Parteien in Deutschland auf, sich stärker für Frauenrechte und Gleichstellung in …

/ Weiterlesen