///////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////

Politik / Themenübersicht / Allgemein

Genderleicht hilft beim diskriminierungsfreien Schreiben und Sprechen

Aktuelles | 27. August 2019

Auf der Seite Genderleicht.de, einem Projekt des Journalistinnenbundes, sind sehr nützliche Tipps und Tools zu finden, wie es leicht gelingt, diskriminierungsfrei zu schreiben und zu sprechen. Die Impulse und Hilfestellungen auf der Seite sind verständlich und damit eine große Bereicherung, wenn es um gendersensible Sprache geht. So lassen sich beispielsweise durch geschlechtsneutrale Begriffe wie „Beschäftigte“ oder „Medizinisches Personal“ das generische Maskulinum „Mitarbeiter“ oder die Beidnennung „Ärztinnen und Ärzte“ lesefreundlich umgehen. Sprachgeschicklichkeit lässt sich erwerben – und kann auch Spaß machen. Das legt Genderleicht nahe.

Auf dem Weg zu einer geschlechtergerechten Sprache hat der  DF den Gender-Stern(*) für alle Texte eingeführt. Damit möchten wir zur Akzeptanz und zum Respekt der Vielfalt in unserer Gesellschaft beitragen.

///////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////

Pinnwand

Publikation
Gutachten Geschlechtergerechter Bundeshaushalt

Jedes Jahr beschließt der Bundestag den Bundeshaushalt und legt damit fest, welche Projekte und Aufgaben durch öffentliche Gelder gefördert werden sollen. Die Entscheidungen, wofür diese …

Weiterlesen

Pressemitteilung
Häusliche Gewalt – Die Zahlen steigen

Heute wird die Kriminalstatistik zur Partnerschaftsgewalt des Bundeskriminalamts (BKA) veröffentlicht. Dazu erklärt Dr. Anja Nordmann, Geschäftsführerin des Deutschen Frauenrats: „Wenn das Zuhause zum größten Sicherheitsrisiko …

Weiterlesen

Aktuelles
Positionierung des Deutschen Frauenrats für Menschenrechte und Demokratie

Der Deutsche Frauenrat (DF) engagiert sich für die Gleichstellung von Frauen und Männern. Wir beobachten mit Sorge, wie rechtspopulistische und rechtsextremistische Kräfte unsere Demokratie unterwandern. …

Weiterlesen

Pressemitteilung
Aus Corona lernen: Ungerechtigkeit zwischen den Geschlechtern abbauen

In der Corona-Krise drohen erhebliche Rückschritte in der Gleichstellung von Frauen und Männern. Denn die politischen Maßnahmen zum Umgang mit dem Virus vernachlässigen die Lebenswirklichkeiten …

Weiterlesen