///////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////

Politik / Themenübersicht / Arbeitsmarkt- und Wirtschaftspolitik

ILO-Konvention „Menschenwürdige Arbeit auch für Hausangestellte“ muss für alle Beschäftigten in Deutschland gelten

Beschlüsse | 10. November 2013

Der Deutsche Frauenrat fordert die Bundesregierung auf, die im Zuge der Ratifizierung der ILO-Konvention 189 im Juni 2013 formulierte Ausnahme zurückzunehmen bzw. von dieser keinen Gebrauch zu machen.

Die Regelungen der Konvention müssen auch und gerade für die Personengruppe nach § 18 Absatz 1 Nummer 3 Arbeitszeitgesetz (für die sogenannte 24-Stunden-Pflege) Gültigkeit erlangen; vor allem in Bezug auf die in Artikel 10 Absatz 1 der Konvention 189 geforderte Gleichbehandlung hinsichtlich normaler Arbeitszeit, Überstundenvergütung, täglicher und wöchentlicher Ruhezeiten sowie bezahlten Jahresurlaubs.


///////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////

Pinnwand

Aktuelles
DF-Beschlüsse 2022

Die Mitgliederversammlung des Deutschen Frauenrats hat am Sonntag zahlreiche Anträge verabschiedet und damit das politische Programm des Verbandes erneuert und gestärkt. Beschlossen wurden unter anderem …

Weiterlesen

Pressemitteilung
Women7 übergibt Abschluss-erklärung an Bundeskanzler Scholz und fordert gleichstellungspolitische Zusagen der G7

Im Rahmen des internationalen Gipfels der Women7 (W7) übergab Dr. Beate von Miquel, Vorsitzende des Deutschen Frauenrats (DF), heute das W7-Communiqué an Bundeskanzler Olaf Scholz. …

Weiterlesen

Aktuelles
W20 – Der frauenpolitische Dialog zur G20

Women20 (W20) ist eine offizielle Dialoggruppe der Gruppe der Zwanzig (G20), die sich für die wirtschaftliche Stärkung von Frauen und die Gleichstellung der Geschlechter in …

Weiterlesen