///////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////

Politik / Themenübersicht / Frauengesundheit (2016 - 2017)

Regelmässige Erstellung eines Frauengesundheitsberichts unter Einbezug einer ExpertInnenkommission

Beschlüsse | 25. Juni 2017

Der Deutsche Frauenrat fordert das Bundesministerium für Gesundheit auf, im Rahmen der Erstellung des anstehenden Frauengesundheitsberichts eine ExpertInnenkommission einzurichten, die begleitend, beratend und gestaltend tätig sein soll. Mitglieder sollen neben Wissenschaftlerinnen auch Frauen aus der praktischen Frauengesundheitsarbeit sein.
Das Nationale Netzwerk Frauen und Gesundheit soll in die Bestellung der Kommission einbezogen werden.
Der Deutsche Frauenrat fordert zudem in jeder Legislaturperiode eine Berichterstattung zur Frauengesundheit für Deutschland analog zum Verfahren zur Erstellung des Gleichstellungsberichts der Bundesregierung.


///////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////

Pinnwand

Pressemitteilung
Ankerzentren brauchen Schutzkonzepte

In einem gemeinsamen Offenen Brief haben sich der Deutsche Frauenrat und die Landesfrauenräte der Bundesländer an Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) gewandt. Darin kritisieren sie die …
/ Weiterlesen

Aktuelles
Sagt es laut, sagt es klar: Frauenrechte #unteilbar

Out und laut: unser Feministischer Block auf der Groß-Demo #Unteilbar am 13. Oktober in Berlin. Zusammen mit über 240.000 Menschen waren wir auf der Straße für Vielfalt …
/ Weiterlesen