///////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////

Politik / Themenübersicht / Frauengesundheit (2016 - 2017)

Zugang zur Gesundheitsversorgung für Menschen in Notsituationen sicherstellen

Beschlüsse | 30. Juni 2019

Der Deutsche Frauenrat fordert die Bundesregierung auf, bürokratische und diskriminierende Hürden beim Zugang zur Gesundheitsversorgung abzubauen. Es sind Clearingstellen einzurichten, die den Anspruch einer Person auf Leistungen im regulären Gesundheitssystem klären und für Personen, die keinen Anspruch auf Leistungen einer Krankenversicherung haben, müssen staatlich finanzierte Möglichkeiten unabhängig von einem Sozialleistungsanspruch geschaffen werden. Das Menschenrecht auf Gesundheit steht jedem Menschen zu. Besonders in Notsituationen müssen Menschen Zugang zum Gesundheitssystem haben. Frauen sind durch Schwangerschaft, Geburt und erlittene Gewalt von Problemen bei der Gesundheitsversorgung verstärkt betroffen.


///////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////

Pinnwand

Aktuelles
W20 – Der frauenpolitische Dialog zur G20

Women20 (W20) ist eine offizielle Dialoggruppe der Gruppe der Zwanzig (G20), die sich für die wirtschaftliche Stärkung von Frauen und die Gleichstellung der Geschlechter in …

Weiterlesen

Pressemitteilung
Frauenrechte auf die Agenda

Am 26. September 2021 ist Bundestagswahl. Der Deutsche Frauenrat fordert alle demokratischen Parteien auf, sich in ihren Wahlprogrammen zu einer proaktiven Gleichstellungspolitik zu bekennen. Dazu …

Weiterlesen

Aktuelles
Positionierung des Deutschen Frauenrats für Menschenrechte und Demokratie

Der Deutsche Frauenrat (DF) engagiert sich für die Gleichstellung von Frauen und Männern. Wir beobachten mit Sorge, wie rechtspopulistische und rechtsextremistische Kräfte unsere Demokratie unterwandern. …

Weiterlesen