///////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////

Politik / Themenübersicht / Friedens-, Sicherheits- und Menschenrechtspolitik

Sexismus und Abwertung Homosexueller als integralen Bestandteil rechtsextremer Einstellungen erkennen, benennen und bekämpfen!

Beschlüsse | 25. Juni 2017

Der DF fordert alle demokratischen Kräfte und Institutionen auf, Sexismus und die Abwertung Homosexueller regelmäßig als Bestandteil rechtsextremer und rechtspopulistischer Einstellungen und Ideologien auf derselben Ebene wie Demokratiefeindlichkeit, Antisemitismus und völkische Erklärungsmuster zu erkennen, zu benennen und zu bekämpfen.
Diese Erkenntnis muss sich konsequent in der Anlage von Studien, der Konzeption von Kampagnen und in praktischer Politik zur Abwehr von Rechtsextremismus niederschlagen.


///////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////

Pinnwand

Aktuelles
DF-Beschlüsse 2022

Die Mitgliederversammlung des Deutschen Frauenrats hat am Sonntag zahlreiche Anträge verabschiedet und damit das politische Programm des Verbandes erneuert und gestärkt. Beschlossen wurden unter anderem …

Weiterlesen

Aktuelles
W7-Der frauenpolitische Dialog zur G7

Seit 2018 organisiert sich die Women7 (W7), ein internationales Netzwerk an Frauenrechtsverbänden, -Organisationen und Interessensgruppen, um sich gemeinsam für Geschlechtergerechtigkeit in der G7 einzusetzen. Das …

Weiterlesen

Aktuelles
W20 – Der frauenpolitische Dialog zur G20

Women20 (W20) ist eine offizielle Dialoggruppe der Gruppe der Zwanzig (G20), die sich für die wirtschaftliche Stärkung von Frauen und die Gleichstellung der Geschlechter in …

Weiterlesen