///////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////

Politik / Themenübersicht / Internationale Gleichstellungspolitik

Arbeitsausbeutung von Frauen zum Thema machen

Beschlüsse | 25. Juni 2017

Menschenhandel ist kein geschlechtsneutrales Phänomen. Häufig sind Frauen betroffen, nicht nur zum Zweck der sexuellen Ausbeutung, sondern auch zum Zweck der Arbeitsausbeutung vor allem in Privathaushalten. Weil sie in der Öffentlichkeit selten wahrgenommen werden, erhalten sie kaum Zugang zu Schutz und Unterstützung.
Die Mitgliederversammlung beauftragt den Vorstand, das Thema Arbeitsausbeutung aufzugreifen und dabei die besondere Betroffenheit von Frauen und deren Wahrnehmung in der Öffentlichkeit zu diskutieren. Im Austausch mit Expertinnen und Experten (Fachgespräch o.a.) sollen die nationalen und die internationalen Dimensionen beleuchtet werden.
Zudem wird der Vorstand beauftragt, eine Konzeption für einen Diskussionsprozess zu entwickeln, in dem die komplexen Zusammenhänge von Diskriminierung, Ausbeutung und Stereotypisierung vor dem Hintergrund von geschlechtsspezifischen Formen von Ungleichheit, Gewalt, Migration, Segregation auf dem Arbeitsmarkt und traditionellen Rollenzuschreibungen analysiert und politische Forderungen zur Bekämpfung des Phänomens erarbeitet werden.


///////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////

Pinnwand

Publikation
Gutachten Geschlechtergerechter Bundeshaushalt

Jedes Jahr beschließt der Bundestag den Bundeshaushalt und legt damit fest, welche Projekte und Aufgaben durch öffentliche Gelder gefördert werden sollen. Die Entscheidungen, wofür diese …

Weiterlesen

Pressemitteilung
Häusliche Gewalt – Die Zahlen steigen

Heute wird die Kriminalstatistik zur Partnerschaftsgewalt des Bundeskriminalamts (BKA) veröffentlicht. Dazu erklärt Dr. Anja Nordmann, Geschäftsführerin des Deutschen Frauenrats: „Wenn das Zuhause zum größten Sicherheitsrisiko …

Weiterlesen

Aktuelles
Positionierung des Deutschen Frauenrats für Menschenrechte und Demokratie

Der Deutsche Frauenrat (DF) engagiert sich für die Gleichstellung von Frauen und Männern. Wir beobachten mit Sorge, wie rechtspopulistische und rechtsextremistische Kräfte unsere Demokratie unterwandern. …

Weiterlesen

Pressemitteilung
Aus Corona lernen: Ungerechtigkeit zwischen den Geschlechtern abbauen

In der Corona-Krise drohen erhebliche Rückschritte in der Gleichstellung von Frauen und Männern. Denn die politischen Maßnahmen zum Umgang mit dem Virus vernachlässigen die Lebenswirklichkeiten …

Weiterlesen