///////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////

Politik / Themenübersicht / Allgemein

Ursula Toyka-Fuong (GEDOK)

Video | 16. Januar 2019

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Statement der Präsidentin des Verbands Gemeinschaften der Künstlerinnen und Kunstförderer (GEDOK), Dr. Ursula Toyka-Fuong.


GEDOK ist der Verband der Gemeinschaften der Künstlerinnen und Kunstförderer, das älteste und europaweit größte Netzwerk für Künstlerinnen der Sparten bildende Kunst, Literatur, Musik, angewandte Kunst und darstellende Kunst und Mitglied im Deutschen Frauenrat. Der Verband hat es sich zum Ziel gemacht, das Werk und die Leistung von Künstlerinnen an die Öffentlichkeit zu bringen und ihre Lebens- und Arbeitssituation zu verbessern. GEDOK setzt sich ein für die geschlechtergerechte Gestaltung aller Bereiche künstlerischen Schaffens.
Mehr über die Arbeit der ZIF erfahren Sie hier.

„100 Jahre – Unsere Stimmen“ – Eine Mitmachaktion vom Deutschen Frauenrat.


///////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////

Weiterführende Informationen

100 Jahre Frauenwahlrecht

///////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////

Pinnwand

Publikation
Gutachten Geschlechtergerechter Bundeshaushalt

Jedes Jahr beschließt der Bundestag den Bundeshaushalt und legt damit fest, welche Projekte und Aufgaben durch öffentliche Gelder gefördert werden sollen. Die Entscheidungen, wofür diese …

Weiterlesen

Pressemitteilung
Häusliche Gewalt – Die Zahlen steigen

Heute wird die Kriminalstatistik zur Partnerschaftsgewalt des Bundeskriminalamts (BKA) veröffentlicht. Dazu erklärt Dr. Anja Nordmann, Geschäftsführerin des Deutschen Frauenrats: „Wenn das Zuhause zum größten Sicherheitsrisiko …

Weiterlesen

Aktuelles
Positionierung des Deutschen Frauenrats für Menschenrechte und Demokratie

Der Deutsche Frauenrat (DF) engagiert sich für die Gleichstellung von Frauen und Männern. Wir beobachten mit Sorge, wie rechtspopulistische und rechtsextremistische Kräfte unsere Demokratie unterwandern. …

Weiterlesen

Pressemitteilung
Aus Corona lernen: Ungerechtigkeit zwischen den Geschlechtern abbauen

In der Corona-Krise drohen erhebliche Rückschritte in der Gleichstellung von Frauen und Männern. Denn die politischen Maßnahmen zum Umgang mit dem Virus vernachlässigen die Lebenswirklichkeiten …

Weiterlesen