///////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////

Politik / Themenübersicht / Sorgearbeit (2018-2021)

Gute Kinderbetreuung im Grundschulalter ist die Basis für eine faire Balance zwischen Beruf und Familie

Beschlüsse | 23. Juni 2021

Der Deutsche Frauenrat fordert die zeitnahe Umsetzung eines Rechtsanspruchs auf verlässliche, qualitativ hochwertige sowie bedarfsgerechte Bildungs- und Betreuungsangebote für alle Kinder im Grundschulalter. Schule und Betreuungsangebote sind wesentliche Bildungs- und Lernorte für Kinder auch im Sinne der Inklusion. Ein verbindliches Bildungs- und Betreuungsangebot für den ganzen Tag bietet nicht nur einen Lernort für Wissen, sondern auch einen Ort – im Sinne eines Lebensortes –, an dem Kinder Freundschaften leben, andere Kinder treffen, sportlich und kulturell aktiv sind sowie Alltagsherausforderungen meistern lernen. Für einen vielfältigen und qualitativ hochwertigen Ganztag sollen Kooperationen zwischen Schulen und Jugendverbänden ausgebaut und gestärkt werden. Eltern brauchen verlässliche Ganztagsangebote, um die Verpflichtungen aus Erwerbs- und Familienarbeit bewältigen zu können. Mit der Einführung des Rechtsanspruchs auf Ganztagbetreuung verbessert sich die Vereinbarkeit von Familie und Beruf, jedoch muss das Angebot sichergestellt sein. Der Ausbau dieser Angebote muss jetzt beginnen, nicht erst wenn der Rechtsanspruch in 2025 zur Umsetzung kommt. Der Deutsche Frauenrat fordert Bund, Länder und Kommunen auf, die Umsetzung der Betreuungsangebote zu beschleunigen und Anschubfinanzierungen auf allen Ebenen zu ermöglichen. Die Betreuungsangebote für Kinder im Grundschulalter sind qualitativ hochwertig auszugestalten, dass auch die Betreuung in Ferienzeiten und Randzeiten gesichert ist, z.B. mit dem Ziel des weiteren flächendeckenden schulformübergreifenden Ausbaus der gebundenen rhythmisierten Ganztagsschule. Betreuung ist nicht nur eine Stärkung der Chancengleichheit und Bildungsgerechtigkeit für die Kinder, sie dient auch der Entlastung von Frauen mit ihren Familien.

///////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////

Pinnwand

Aktuelles
W20 – Der frauenpolitische Dialog zur G20

Women20 (W20) ist eine offizielle Dialoggruppe der Gruppe der Zwanzig (G20), die sich für die wirtschaftliche Stärkung von Frauen und die Gleichstellung der Geschlechter in …

Weiterlesen

Aktuelles
W7 – Der frauenpolitische Dialog zur G7

Seit 2018 laden die G7-Präsidentschaften zu einem frauenpolitischen Dialog: Women7 (W7). Dabei vertritt die frauenpolitische Zivilgesellschaft ihre Themen sowohl innerhalb der Verhandlungen und lenkt außerdem …

Weiterlesen

Thema "Bundestagswahl"
DF-Gleichstellungs-Check 2021

Was sind die frauenpolitischen Ziele und Visionen der Parteien? Welche Maßnahmen halten sie für zielführend, um mehr Gleichstellung herzustellen? Genau diese Fragen beantwortet der DF-Gleichstellungs-Check …

Weiterlesen