///////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////

Politik / Themenübersicht / Sozialpolitik

Keine Verschlechterungen für Alleinerziehende im SGB II

Beschlüsse | 9. November 2014

Der deutsche Frauenrat setzt sich dafür ein, dass im Rechtskreis SGB II die Leistungen für Alleinerziehende und ihre Kinder im anstehenden Gesetzgebungsverfahren zur Rechtsvereinfachung SGB II nicht gekürzt werden. Insbesondere die vorgesehene Kürzung bei „temporären Bedarfsgemeinschaften“ und den Vorschlag, den Mehrbedarfszuschlag für Alleinerziehende zu kürzen, lehnt der Frauenrat ab.


///////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////

Pinnwand

Aktuelles
Die Kampagne #mehrfrauenindieparlamente

Unser Aufruf #mehrfrauenindieparlamente hat eine breite Unterstützungswelle für Parität in Parlamenten und Politik ins Rollen gebracht. Wer sich der Kampagne anschließen will, wer unseren Aufruf mitunterzeichnen will oder auch nur Informationen zum …

/ Weiterlesen

Pressemitteilung
Brandenburg schreibt mit Paritätsgesetz gleichstellungspolitische Geschichte – Bund muss folgen

Der Brandenburger Landtag hat gestern das deutschlandweit erste Paritätsgesetz verabschiedet und damit ein herausragendes gleichstellungspolitisches Signal gesetzt. Derweil die Frauenanteile im Bundestag und vielen Landesparlamenten …

/ Weiterlesen

Pressemitteilung
Mehr Frauen in die Parlamente

Am 19. Januar 1919 konnten Frauen in Deutschland zum ersten Mal wählen und gewählt werden. Seitdem ist vieles für die Gleichstellung von Frauen und Männern …

/ Weiterlesen