Themen / Sozialpolitik

Sozialpolitik

Eigenständige soziale Sicherung von Frauen verwirklichen!

Zur Sozialpolitik gehört ein ganzes Bündel von unterschiedlichen Themen: zum einen das rein erwerbsbezogene System der gesetzlichen Alterssicherung, welches frauentypische Lebensläufe nicht angemessen abbildet – hier ging es lange Zeit vorrangig um die Berücksichtigung von Zeiten der Kindererziehung. Mit der Ausweitung der geringfügigen Beschäftigungsverhältnisse, des Niedriglohnbereichs und der Hartz Gesetzgebung kam die Forderung nach Abwehr von drohender Alterarmut durch eine notwendige Strukturreform hinzu. Die soziale Lage von behinderten Frauen ist stets ein Thema. Den Bestrebungen zur Einführung eines Erziehungsgehalts hat die Mitgliederversammlung bereits 1996 eindeutig widersprochen. Es geht außerdem wiederholt um die Zukunftsfestigkeit und den Erhalt der gesetzlichen Krankenversicherung – hier gibt es auch Überschneidungen mit dem Kapitel „Gesundheit“.


22. Mai 2024 | Veranstaltung

Wohlstand für alle? - Geschlechtergerechte Verteilungspolitik in Zeiten der Transformation
Veranstaltung – Wohlstand für alle?! Geschlechtergerechte Verteilungspolitik in Zeiten der Transformation

Nicht erst seit den multiplen Krisen der vergangenen Jahre lassen sich starke Vermögens- und Einkommensungleichheiten beobachten, die eng mit der Gleichstellung der Geschlechter verbunden sind. …

Weiterlesen

18. April 2024 | Aktuelles

Gruppenfoto von den Teilnehmer*innen des Side Events vor dem UN-Hauptgebäude
Alleinerziehende im Fokus
des Side-Events zur
68. UN-Frauenrechtskommission

Im Zeitraum vom 11. bis zum 22. März 2024 versammelten sich Vertreter*innen der UN-Mitgliedsstaaten sowie der internationalen Zivilgesellschaft zur 68. Sitzung der UN-Frauenrechtskommission (FRK) in …

Weiterlesen

7. September 2023 | Stellungnahme

Stellungnahme zum Referent*innenentwurf Kindergrundsicherung

Der Deutsche Frauenrat (DF) begrüßt grundsätzlich die Einführung einer Kindergrundsicherung. Die geplante Leistung zielt laut Referent*innenenentwurf (Ref-E) darauf ab, die Armut unter Kindern und Jugendlichen …

Weiterlesen

7. Juli 2023 | Pressemitteilung

Zitat Dr. Beate von Miquel: "Mit einem Spardiktat finanziert man keinen gesellschaftlichen Fortschritt. Anstatt bei Frauen und Kindern den Rotstift anzusetzen, sollte der Bundesfinanzminister die Einnahmenseite stärken und in eine geschlechtergerechte Zukunft investieren."
Investitionen in eine geschlechtergerechte Zukunft statt Rückschritts-Haushalt

Der Deutsche Frauenrat (DF) ist alarmiert, dass die Bundesregierung bei zahlreichen gleichstellungs- und familienpolitischen Maßnahmen sparen möchte. Der am Mittwoch vom Kabinett verabschiedete Entwurf für …

Weiterlesen

3. Juli 2023 | Pressemitteilung

Kindergrundsicherung fortschrittlich finanzieren, Familienstartzeit jetzt anstoßen

Am Mittwoch entscheidet die Bundesregierung über die Finanzierung ihrer Vorhaben im kommenden Jahr. Kurz vor der Kabinettsberatung des Bundeshaushalts appelliert der Deutsche Frauenrat an die …

Weiterlesen

22. Juni 2023 | Beschlüsse

Einführung niedrigschwelliger, barrierefreier und mehrsprachiger Anlaufstellen mit Ansprechpersonen für soziale Leistungen

Der Deutsche Frauenrat setzt sich dafür ein, dass die Hilfsangebote und Sozialsysteme für Armutsbetroffene passgenauer und damit auch wirksamer werden. Dazu ist die flächendeckende Einführung …

Weiterlesen

22. Juni 2023 | Beschlüsse

Altersarmut von alleinstehenden Frauen

Der Vorstand des Deutschen Frauenrats greift in seiner Öffentlichkeitsarbeit und der politischen Lobbyarbeit das Thema Altersarmut von alleinstehenden Frauen verstärkt auf, da diese eine wachsende, …

Weiterlesen

22. Juni 2023 | Beschlüsse

Kindergrundsicherung: Kinder unabhängig von der Familienform aus Armut holen

Der Deutsche Frauenrat fordert, die im Koalitionsvertrag verankerte Kindergrundsicherung in dieser Legislatur umzusetzen. Dafür müssen im Bundeshaushalt ausreichend Mittel für eine substanzielle Verbesserung bereitgestellt werden. …

Weiterlesen

2. November 2022 | Stellungnahme

Stellungnahme zum Referent*innenentwurf eines Demokratiefördergesetzes

Der Deutsche Frauenrat (DF) begrüßt grundsätzlich den vorliegenden Referent*innenentwurf des Demokratiefördergesetzes. Dieser schafft die notwendigen gesetzlichen Rahmenbedingungen zur langfristigen und altersunabhängigen Förderung zivilgesellschaftlichen Engagements für …

Weiterlesen

22. Juni 2022 | Beschlüsse

Schwerpunktthema: Raus aus der Armut. Teilhabe für Frauen sichern. (Fortsetzung)

Nachdem die Beschlusslage des DF zum Thema Armutsbekämpfung aufbereitet und Beschlusslücken identifiziert wurden, gilt es nun, aus den Handlungsempfehlungen des FA Beschlussvorschläge für die MV …

Weiterlesen

19. November 2021 | Publikation

„Ehrenamtliches Engagement von Frauen in Verbänden, Vereinen und Parteien für Demokratie und Gesellschaft“
Positionspapier Ehrenamtliches Engagement von Frauen

Die ehrenamtliche Beteiligung von Frauen ist ein wichtiger Beitrag zur Stärkung der Demokratie und Ausdruck der Diversität unserer Gesellschaft. Doch wie in allen Lebensbereichen machen …

Weiterlesen

24. Juni 2021 | Beschlüsse

Schwerpunktthema: Raus aus der Armut. Teilhabe für Frauen sichern.

Die Armutsrisikoquote von Frauen in Deutschland ist seit vielen Jahren anhaltend hoch, eine Verringerung ist nicht in Sicht. Häufiger als Männer befinden sich Frauen in …

Weiterlesen