///////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////

Politik / Themenübersicht / Allgemein

Beate von Miquel mit Blumestrauß und Mikro bei ihrer Dankesrede

Rückblick: Das war die DF-Mitgliederversammlung 2021

Aktuelles | 22. Juni 2021

Die DF-Mitgliederversammlung am 19. und 20. Juni stand unter dem Motto: Frauenrechte auf die Agenda. Die Delegierten wählten Dr. Beate von Miquel zur neuen Vorsitzenden des Deutschen Frauenrats und Lisi Maier und Anja Weusthoff zu ihren Stellvertreterinnen. Den Vorstand komplettieren Elke Ferner als Leiterin des Fachausschusses Armut, Maren Heltsche als Schwerpunktthemenverantwortliche für Digitalisierung, Monika von Palubicki, die den Fachausschuss Klima leiten wird, und Josefine Paul als Leiterin des Fachausschusses Intersektionalität.

Neben der Wahl einer neuen Spitze, nutzen die Delegierten die Mitgliederversammlung, um eine klare politische Botschaft zu senden: In einer Resolution fordert der DF ein klares Bekenntnis der demokratischen Parteien zu einer aktiven Gleichstellungspolitik zur Überwindung der Corona-Pandemie.

Die DF-Beschlusslage wurde umfassend aktualisiert. So tritt der Dachverband künftig u.a. für eine Stärkung der Tarifbindung und einen Mindestlohn von nicht unter 12 Euro ein. Der DF fordert außerdem einen Bundesaktionsplan gegen Antifeminismus und eine Reform des Abstammungsrechts, die Zwei-Mütter-Familien rechtlich heterosexuellen Eltern gleichstellt. Die Delegierten stimmten außerdem für den kostenlosen Zugang zu nicht-verschreibungspflichtigen Verhütungsmitteln für alle und für Verbesserungen in der Geburtshilfe. Künftig macht sich der DF u.a. für eine feministische Außenpolitik stark, die Frauen in Friedensverhandlungen angemessen repräsentiert und dafür sorgt, dass Projekte in der internationalen Zusammenarbeit auch Gleichstellung fördern. Für pflegende Angehörige fordert der DF öffentlich finanzierte Entlastungsangebote. Außerdem fordert der DF einen Umbau der Pflegeversicherung hin zu einer Pflegevollversicherung.

Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel sendete der Mitgliederversammlung ein Grußwort und würdigte damit die Arbeit des DF und die der scheidenden Vorsitzenden Mona Küppers.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Der Vorstand wurde feierlich verabschiedet. Nicht wieder angetreten sind Mona Küppers, die den Verband als Vorsitzende maßgeblich geprägt hat, Susanne Kahl Passoth als stellvertretende Vorsitzende und Ursula Braunewell.

Alle neuen Beschlüsse des deutschen Frauenrats sind hier zu finden.

Hier ein paar Eindrücke der Mitgliederversammlung:


///////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////

Weiterführende Informationen

///////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////

Pinnwand

Aktuelles
DF-Beschlüsse 2022

Die Mitgliederversammlung des Deutschen Frauenrats hat am Sonntag zahlreiche Anträge verabschiedet und damit das politische Programm des Verbandes erneuert und gestärkt. Beschlossen wurden unter anderem …

Weiterlesen

Pressemitteilung
Women7 übergibt Abschluss-erklärung an Bundeskanzler Scholz und fordert gleichstellungspolitische Zusagen der G7

Im Rahmen des internationalen Gipfels der Women7 (W7) übergab Dr. Beate von Miquel, Vorsitzende des Deutschen Frauenrats (DF), heute das W7-Communiqué an Bundeskanzler Olaf Scholz. …

Weiterlesen

Aktuelles
W20 – Der frauenpolitische Dialog zur G20

Women20 (W20) ist eine offizielle Dialoggruppe der Gruppe der Zwanzig (G20), die sich für die wirtschaftliche Stärkung von Frauen und die Gleichstellung der Geschlechter in …

Weiterlesen