///////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////

Politik / Themenübersicht / Gleichstellungspolitik

Strukturierte gendergerechte Finanzpolitik wirksam umsetzen

Beschlüsse | 25. Juni 2017

Der Deutsche Frauenrat fordert, dass bei bundespolitischen Entscheidungsprozessen die unterschiedlichen Auswirkungen von Haushalts- und Finanzentscheidungen auf Frauen und Männer grundsätzlich berücksichtigt werden. Dies gilt für alle Ressorts und Politikbereiche.
Entsprechend hat die Bundesregierung eine gleichstellungsorientierte Gesetzesfolgenabschätzung mit dem Ziel der Durchsetzung tatsächlicher Gleichstellung von Frauen und Männern (Art. 3 Abs. 2 GG) strukturiert und wirksam umzusetzen. Dafür ist ein institutionalisiertes Monitoring entlang von gleichstellungspolitischen Kriterien und Zielen einzuführen. Die Strategien des Gender Mainstreaming und des Gender Budgeting sind dafür geeignet und hier konsequent anzuwenden.
Damit wird § 2 der Gemeinsamen Geschäftsordnung der Bundesministerien (GGO), wonach die Gleichstellung von Frauen und Männern bei allen politischen Maßnahmen der Bundesministerien in ihren Bereichen gefördert werden soll, tatsächlich realisiert.
Der Deutsche Frauenrat sieht hier das Bundesfinanzministerium, welches federführend für die Haushaltspolitik verantwortlich ist, in besonderer Pflicht.


///////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////

Pinnwand

Pressemitteilung
DF-Halbzeitbilanz: Bei der Gleichstellung muss die Große Koalition nachbessern!

Der Deutsche Frauenrat hat zur Halbzeit die Politik der Großen Koalition aus gleichstellungspolitischer Perspektive bilanziert. Das Ergebnis: In der Gleichstellungspolitik muss deutlich mehr geschehen. „Zugesagte …

/ Weiterlesen

Aktuelles
Unser neues Positionspapier zur digitalen Zukunft

Die digitale Transformation verändert unsere Gesellschaft in allen Bereichen nachhaltig. Wie sich diese technologische Revolution auf das Leben und die Teilhabechancen von Frauen und Männern …

/ Weiterlesen

Aktuelles
DF Stellungnahme zur Gründung der Deutschen Stiftung für Engagement und Ehrenamt

Die Bundesministerien für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, für Ernährung und Landwirtschaft sowie des Innern, für Bau und Landwirtschaft haben einen Gesetz- und Satzungsentwurf zur …

/ Weiterlesen

Pressemitteilung
Schluss mit dem Flickenteppich – wir brauchen ein Gesamtkonzept zur Bekämpfung von Gewalt gegen Frauen

Aus Anlass der aktuellen Haushaltsberatungen im Deutschen Bundestag fordert das Bündnis Istanbul-Konvention ein Gesamtkonzept zur Bekämpfung von Gewalt gegen Frauen. Dazu gehören vor allem eine …

/ Weiterlesen

Pressemitteilung
Grundrente ohne Bedürftigkeitsprüfung

Alle Frauen verdienen auch im Alter ein eigenständiges Leben. Der Deutsche Frauenrat unterstützt daher das aktuelle Vorhaben der Bundesregierung, eine Grundrente zur Anerkennung der Lebensleistung …

/ Weiterlesen

Aktuelles
Die Kampagne #mehrfrauenindieparlamente

Unser Aufruf #mehrfrauenindieparlamente hat eine breite Unterstützungswelle für Parität in Parlamenten und Politik ins Rollen gebracht. Wer sich der Kampagne anschließen will, wer unseren Aufruf mitunterzeichnen will oder auch nur Informationen zum …

/ Weiterlesen