///////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////

Politik / Themenübersicht / Familienrecht und Familienpolitik

Zweites Pflegestärkungsgesetz I

Stellungnahme | 10. Juli 2015

Neuer Pflegebedürftigkeitsbegriff ist zu begrüßen

Titelgestaltung einer Broschüre Foto: Bundesgesundheitsministerium

Der Referentenentwurf des Bundesministeriums für Gesundheit zum Entwurf eines zweiten Pflegestärkungsgesetz (PSG II) weist nach Auffassung des Deutschen Frauenrates einige positive Neuregelungen auf. Insbesondere die Einführung des lang erwarteten Pflegebedürftigkeitsbegriffs ist zu begrüßen. Gleichzeitig kritisiert der Deutsche Frauenrat in seiner Stellungnahme, dass in zentralen Punkten aus gleichstellungspolitischer Perspektive keine Verbesserungen im neuen Gesetz geplant sind.

Positiv ist aus Sicht der Frauenlobby, dass neben dem neuen Pflegebedürftigkeitsbegriff eine neue Unterteilung der Pflegestufen in fünf statt bislang drei vorgesehen ist. Begrüßenswert ist auch, dass nicht mehr die erforderliche Pflegezeit, sondern der Grad der Selbstständigkeit einer Person bei der Durchführung von Aktivitäten und der Gestaltung von Lebensbereichen der Messung der Pflegegrade zugrunde gelegt wird.

Der Deutsche Frauenrat kritisiert aber auch gleichstellungspolitische Mängel in zentralen Punkten des Entwurfes. Dies betrifft in erster Linie den in der Pflegeversicherung grundsätzlich angelegten Rückgriff auf ehrenamtliche Strukturen. Außerdem fehlen nachhaltige Verbesserungen der im Pflegebereich herrschenden Arbeitsbedingungen und Verdienstmöglichkeiten.

Die Stellungnahme des Deutschen Frauenrates zum Referentenentwurf des Bundesministeriums für Gesundheit, Entwurf eines zweiten Gesetzes zur Stärkung der pflegerischen Versorgung und zur Änderung weiterer Vorschriften (Zweites Pflegestärkungsgesetz – PSG II)


///////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////

Weiterführende Informationen

///////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////

Pinnwand

Veranstaltung
CEDAW Zukunftswerkstatt 2018

Die DF-Zukunftswerkstatt 2018 schlägt eine Brücke von der 2017 beendeten CEDAW Allianz zur zukünftigen Zusammenarbeit der Zivilgesellschaft in Deutschland für ein CEDAW-Alternativ-Verfahren. Neben Rückblicken auf …
/ Weiterlesen

Veranstaltung
Gleichstellung in der Digitalisierung

Nachrichten bekommen wir auf unser Smartphone, Technologien verändern Berufe, unsere Netzwerke sind die Sozialen Medien. Digitalisierung spielt eine immer größere Rolle in unserem Leben: Sei …
/ Weiterlesen

Debatte
„Wir brauchen ein Paritätsgesetz“ – im Gespräch mit Elke Ferner

Elke Ferner ist seit 2004 Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischer Frauen (ASF). Seit 2002 ist die gebürtige Saarländerin Mitglied des Deutschen Bundestags, seit 2013 Parlamentarische Staatssekretärin …
/ Weiterlesen

Debatte
„Es braucht Vorbilder“ – im Gespräch mit Annette Widmann-Mauz

Annette Widmann-Mauz ist seit 2015 Vorsitzende der Frauen Union der CDU Deutschlands. Die in Tübingen lebende Politik- und Rechtswissenschaftlerin engagierte sich früh in Politik und …
/ Weiterlesen