///////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////

Politik / Themenübersicht / Gleichstellungspolitik

Aufruf: Gleichstellungsstiftung jetzt gründen

Pressemitteilung | 7. Juli 2020

Der Deutsche Frauenrat und das Netzwerk GMEI (Gender Mainstreaming Experts International) fordern gemeinsam mit rund 85 zivilgesellschaftlichen Organisationen und 50 Privatpersonen die Mitglieder des Deutschen Bundestages auf, noch 2020 eine Gleichstellungsstiftung einzurichten.

Mona Küppers, Vorsitzende des DF, erklärt: „Die Einrichtung einer Gleichstellungsstiftung ist ein klares Signal der Politik an Frauen, die in der Krise in tradierte Geschlechterrollen zurückgeworfen wurden und an Paare, die partnerschaftlich leben wollen: Rückschritte in Sachen Gleichstellung werden nicht akzeptiert, sondern der Gleichstellungsauftrag aus dem Grundgesetz wird jetzt umso mehr umgesetzt. Wir brauchen eine unabhängige Einrichtung zur Stärkung der tatsächlichen Gleichberechtigung der Geschlechter – und zwar noch dieses Jahr.“

Union und SPD haben die Gründung einer Gleichstellungsstiftung bereits im Koalitionsvertrag verabredet, die Mittel sind in diesem Bundeshaushalt eingestellt.

Babara Stiegler, GMEI, fährt fort „Wer wirksame politische Maßnahmen zur Gleichstellung der Geschlechter auf den Weg bringen will, braucht gesichertes Wissen – gerade, aber nicht nur in Krisen. Zum Beispiel: Wie wirkt das Konjunkturpaket auf die Gleichberechtigung von Frauen und Männern? Wie können gleiche Verwirklichungschancen für Frauen und Mädchen in Bezug auf Erwerbsarbeit und unbezahlte Arbeit erreicht werden? Genau solche Daten über die Lebenswirklichkeiten von Frauen und Männern kann eine Gleichstellungsstiftung liefern und öffentlich zugänglich machen. Die Gleichstellungsstiftung wird helfen, Gleichstellungskompetenzen von Entscheider*innen auf allen Ebenen durch Wissenstransfer zu stärken.

Eine konsistente Frauen- und Gleichstellungspolitik braucht eine sichere Basis und über die Legislaturperioden hinweg stabile Strukturen. Die Gleichstellungsstiftung muss noch in diesem Jahr gegründet und in den Folgejahren aufgebaut und angemessen ausgestattet werden, um die Erfolge in der Gleichstellung zu schützen und weiterzuentwickeln.

 

Das muss jetzt geschehen:

  • Die Zivilgesellschaft sollte jetzt in die Konkretisierung des Konzepts eingebunden werden –wir sind dazu bereit.
  • Es sollte zügig geklärt werden, welche konkrete Verfasstheit und genaue Rechtsform dem Arbeitsauftrag der Gleichstellungsstiftung optimal entspricht.
  • Ein gleichstellungspolitisch versiertes und erfahrenes Gründungsteam sollte rekrutiert werden.

 

GMEI – Gender Mainstreaming Experts International vernetzt mehr als dreißig Expertinnen aus Universitäten und außeruniversitären For­schungs- und Beratungseinrichtungen, aus Institutionen und Verbänden sowie aus der frei­beruflichen Forschung und Beratung. Das Netzwerk verfügt über umfangreiche praktische Erfah­rungen und ausgewiesene Expertise in der Umsetzung von Gender Mainstreaming und Gleichstellungspolitik. Die Mitglieder stammen aus Deutschland, Österreich sowie der Schweiz und sind auch international tätig.


///////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////

Weiterführende Informationen

///////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////

Pinnwand

Pressemitteilung
Aus Corona lernen: Ungerechtigkeit zwischen den Geschlechtern abbauen

In der Corona-Krise drohen erhebliche Rückschritte in der Gleichstellung von Frauen und Männern. Denn die politischen Maßnahmen zum Umgang mit dem Virus vernachlässigen die Lebenswirklichkeiten …

Weiterlesen

Aktuelles
Gleichstellungsstiftung jetzt gründen

Aufruf zivilgesellschaftlicher Organisationen für die zügige Errichtung einer unabhängigen Einrichtung für Gleichstellung und Geschlechterfragen in 2020 Union und SPD haben im Koalitionsvertrag von 2018 die …

Weiterlesen

Pressemitteilung
Kampagne „Wir brauchen Parität“ von DF und KLFR

Auf Bundesebene und in zahlreichen Bundesländern werden Gesetzesinitiativen zur Erhöhung des Frauenanteils in Parlamenten diskutiert. Seit einem Jahr gibt es in Brandenburg und Thüringen die …

Weiterlesen

Publikation
Gutachten Geschlechtergerechter Bundeshaushalt

Jedes Jahr beschließt der Bundestag den Bundeshaushalt und legt damit fest, welche Projekte und Aufgaben durch öffentliche Gelder gefördert werden sollen. Die Entscheidungen, wofür diese …

Weiterlesen

Aktuelles
Erklärvideo: 3 Wege zur Parität

Wie genau können wir Parität in den Parlamenten herstellen? Welche Wege und Modelle gibt es eigentlich? Es ist ganz einfach. Das zeigen wir in unserem …

Weiterlesen