///////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////

Politik / Themenübersicht / Allgemein

Die unfertige Demokratie – 50 Jahre Deutscher Frauenrat

Publikation | 15. Juli 2016

Im Dezember 1951 schlossen sich Vertreterinnen aus 14 Frauenverbänden und dem DGB zum „Informationsdienst für Frauenfragen“ zusammen. Hauptzweck des Vereins war die Herausgabe der Informationen der Frau, einem monatlich erscheinenden Nachrichtenbulletin, das die mündige Staatsbürgerin in der jungen Nachkriegs-Bundesrepublik über frauen-, familien- und gleichstellungsrechtliche Fragen informieren wollte.

Aus dieser Aufklärungsarbeit, gefördert von der Frauenabteilung der US-amerikanischen Militärregierung in Westdeutschland als Teil ihres demokratischen „Reeducation“-Programms, entwickelte sich der Deutsche Frauenrat, heute die größte Frauenlobby. Zum 50-jährigen Jubiläum der Informationen der Frau, die im April 1952 zum ersten Mal erschienen, recherchierten die Historikerinnen Irene Stoehr und Rita Pawlowski die Geschichte des DF im Spiegel seiner Publikation. Entstanden ist eine faktenreiche und interessante Erzählung, die die/den Leser*in entlang verschiedener Themen durch fünf lebhafte Jahrzehnte DF nimmt.

Stoehr, Irene/ Pawlowski, Rita (2002): Die unfertige Demokratie. 50 Jahre „Informationen der Frau“. Deutscher Frauenrat (Hg.), Eigenverlag

Die Publikation als PDF


///////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////

Pinnwand

Publikation
Gutachten Geschlechtergerechter Bundeshaushalt

Jedes Jahr beschließt der Bundestag den Bundeshaushalt und legt damit fest, welche Projekte und Aufgaben durch öffentliche Gelder gefördert werden sollen. Die Entscheidungen, wofür diese …

Weiterlesen

Pressemitteilung
Häusliche Gewalt – Die Zahlen steigen

Heute wird die Kriminalstatistik zur Partnerschaftsgewalt des Bundeskriminalamts (BKA) veröffentlicht. Dazu erklärt Dr. Anja Nordmann, Geschäftsführerin des Deutschen Frauenrats: „Wenn das Zuhause zum größten Sicherheitsrisiko …

Weiterlesen

Aktuelles
Positionierung des Deutschen Frauenrats für Menschenrechte und Demokratie

Der Deutsche Frauenrat (DF) engagiert sich für die Gleichstellung von Frauen und Männern. Wir beobachten mit Sorge, wie rechtspopulistische und rechtsextremistische Kräfte unsere Demokratie unterwandern. …

Weiterlesen

Pressemitteilung
Aus Corona lernen: Ungerechtigkeit zwischen den Geschlechtern abbauen

In der Corona-Krise drohen erhebliche Rückschritte in der Gleichstellung von Frauen und Männern. Denn die politischen Maßnahmen zum Umgang mit dem Virus vernachlässigen die Lebenswirklichkeiten …

Weiterlesen