///////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////

Politik / Themenübersicht / Allgemein

Frauenrechtsorganisationen mahnen mit gemeinsamem Kampagnenfilm zur Bundestagswahl

Aktuelles | 8. September 2021

Mit einem gemeinsam produzierten Kampagnenfilm rufen die Frauenrechtsorganisationen Pinkstinks Germany e.V. und Deutscher Frauenrat (DF) die Wähler*innen dazu auf, feministisch zu wählen. Der 60-sekündige Film bewirbt den DF-Gleichstellungscheck – eine feministische Wahlentscheidungshilfe – sowie Interviews mit den Spitzenpolitiker:innen der Parteien, die auf der Webseite des Deutschen Frauenrats veröffentlicht werden. Hier kann jede*r überprüfen, wo die Partei der Wahl frauenpolitisch steht.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

„Wähle für Frauen am 26.09.2021“, ist das Fazit des kurzen, emotionalen Clips, „Überprüfe die Partei deiner Wahl auf frauenrat.de“. Im Film erfahren wir durch die Erlebnisse des Sohnes einer Alleinerziehenden, wie Frauen unterschätzt und diskriminiert werden. Kindlich bekundet er zum Filmende seine Solidarität: „Ich wähle Mama!“. Dass wir alle für Frauen wählen sollten, hat die Pandemie unter Beweis gestellt: Mütter, die im Lockdown mit Kindern über Monate zu Hause waren, mussten in der Karriere zurückstecken. Noch immer übernehmen Frauen den Großteil der Sorgearbeit für Alte und Kinder, sind zu wenig in Führungsetagen präsent und erleben oft sexuelle Belästigung und Gewalt sowie Altersarmut. Ein Bundestag, der nur zu 30% aus Frauen besteht, ist wenig hilfreich, frauenpolitische Themen in den Blick zu nehmen.

Der Deutsche Frauenrat ist der Dachverband von rund 60 bundesweit aktiven Frauenorganisationen und damit die größte frauen- und gleichstellungspolitische Interessenvertretung in Deutschland. Pinkstinks ist die reichweitenstärkste deutsche Organisation gegen Sexismus und hat ihren Schwerpunkt in erfolgreichen Online-Kampagnen, die Menschen gegen Sexismus sensibilisieren sollen. Pinkstinks engagierte für das Projekt die Filmproduktionsfirma mister pink GbR aus Hamburg. Mit Regisseurin Lisa Freudenberg entstand das emotionale Skript und ein bewegender Film, der Menschen schnell erklären soll, warum Feminismus uns alle betrifft.

„Kinder brauchen gesunde Eltern – das leuchtet allen ein, die den Film sehen“, sagt Stevie Schmiedel von Pinkstinks, Initiatorin des Filmprojekts. „Wir als Gesellschaft haben die Verantwortung zu gewährleisten, dass Frauen gleichberechtigt werden.“ Was wir politisch dafür tun können, Frauen zu fördern, kann man beim Deutschen Frauenrat nachlesen – und dann am 26.09.2021 dementsprechend seine oder ihre Wahl treffen.

Danke an: 711rent. Maddels Camera, ProLightRent, Optical Art, Peacetanbul. HausDrei

Produktion: mister pink GbR

Executive Producer: Adrian Neugebauer, Thees Janßen

Regie: Lisa Freudenberg

DoP: Daniel Leibold

Editor: Frederike Dörfler

Ton: Josepha Immler

AC: Annica Weiss
Oberbeleuchter: Peter Assmann
Maske: Anja Jegrischnik
Ausstattung: Imke Paulick
Coloristin: Louise Temmesfeld

Sounddesign: Simone Weber

Musik: Yves Ardelt
Darsteller:innen: Silas Oskar, Sofie Miller, Andreas Grötzinger

///////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////

Pinnwand

Thema "Bundestagswahl"
DF-Gleichstellungs-Check 2021

Was sind die frauenpolitischen Ziele und Visionen der Parteien? Welche Maßnahmen halten sie für zielführend, um mehr Gleichstellung herzustellen? Genau diese Fragen beantwortet der DF-Gleichstellungs-Check …

Weiterlesen

Pressemitteilung
Deutscher Frauenrat startet Kampagne „DF-Küchengespräche“ zur Bundestagswahl

Monatelanges Jonglieren zwischen Homeoffice und Kinderbetreuung, Erschöpfung, Burnout und Existenzängsten – die Corona-Krise hat Frauen besonders hart getroffen und Ungleichheiten zwischen den Geschlechtern verstärkt. Einen …

Weiterlesen

Pressemitteilung
Frauenrechte auf die Agenda

Am 26. September 2021 ist Bundestagswahl. Der Deutsche Frauenrat fordert alle demokratischen Parteien auf, sich in ihren Wahlprogrammen zu einer proaktiven Gleichstellungspolitik zu bekennen. Dazu …

Weiterlesen