///////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////

Politik / Themenübersicht / Internationale Gleichstellungspolitik

Generation Gleichstellung

Aktuelles | 28. Juni 2021

Das „Generation Equality Forum“ ist das wichtigste globale Treffen für Geschlechtergleichstellung seit 25 Jahren. Vom 30. Juni bis 2. Juli 2021 stellen Staats- und Regierungschefs, Zivilgesellschaft, internationale Organisationen, Unternehmen und Stiftungen auf dem Forum in Paris vor, wie sie in den nächsten fünf Jahren die Geschlechtergleichstellung voranbringen wollen. Von der Bekämpfung geschlechtsspezifischer Gewalt bis hin zu wirtschaftlicher Gerechtigkeit beziehen alle sich dabei auf einen Katalog an transformativen Maßnahmen, die zuvor von sogenannten „Action Coalitions“ in einem partizipativen Prozess u.a. mit Zivilgesellschaft und Jugendvertreter*innen erarbeitet wurden.

In Zeiten der Corona-Pandemie, die weltweit Fortschritte bei der Gleichstellung zurückzudrehen droht, will das „Generation Equality Forum“ bedeutende Investitionen, Programme und Strategien zur Geschlechtergleichstellung auf den Weg bringen. Die Bundesregierung leitete im Team die „Action Coalition“ zu wirtschaftlicher Gerechtigkeit und Rechten. Der DF verfolgte das deutsche Engagement in dieser „Action Coalition“ engmaschig und setzte sich bei der Bundesregierung für ambitionierte Maßnahmen ein. In Paris werden Bundeskanzlerin Angela Merkel, Staatsministerin Michelle Müntefering für das Auswärtige Amt und Staatssekretärin Maria Flachsbarth für das Bundesministerium für Wirtschaftlichen Zusammenarbeit und Entwicklung die deutschen Selbstverpflichtungen nun vorstellen.

Das Forum bietet zudem rund 100 Veranstaltungen zu aktuellen Herausforderungen der Geschlechtergleichstellung. Zu den namhaften Teilnehmer*innen, die persönlich und über eine Live-Schaltung teilnehmen werden, gehören u.a. der französische Präsident Emmanuel Macron, US-Vizepräsidentin Kamala Harris, Melinda Gates, Co-Vorsitzende der Bill & Melinda Gates Stiftung und Friedensnobelpreisträgerin Nadia Murad.

Interessierte können digital am „Generation Equality Forum“ teilnehmen, indem sie sich auf der Veranstaltungsplattform registrieren. Die Registrierung ist bis zum Ende des Forums am 2. Juli möglich und hier kann das Programm eingesehen werden. Die Eröffnungsveranstaltung kann am 30. Juni ab 15.30 Uhr auch ohne Registrierung live auf UN Web TV verfolgt werden. Mehr Informationen findein Interessierte auf der Webseite des Forums und in den sozialen Medien unter den Hashtags #ActForEqual und #GenerationEquality.

///////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////

Pinnwand

Aktuelles
W20 – Der frauenpolitische Dialog zur G20

Women20 (W20) ist eine offizielle Dialoggruppe der Gruppe der Zwanzig (G20), die sich für die wirtschaftliche Stärkung von Frauen und die Gleichstellung der Geschlechter in …

Weiterlesen

Aktuelles
W7 – Der frauenpolitische Dialog zur G7

Seit 2018 laden die G7-Präsidentschaften zu einem frauenpolitischen Dialog: Women7 (W7). Dabei vertritt die frauenpolitische Zivilgesellschaft ihre Themen sowohl innerhalb der Verhandlungen und lenkt außerdem …

Weiterlesen

Thema "Bundestagswahl"
DF-Gleichstellungs-Check 2021

Was sind die frauenpolitischen Ziele und Visionen der Parteien? Welche Maßnahmen halten sie für zielführend, um mehr Gleichstellung herzustellen? Genau diese Fragen beantwortet der DF-Gleichstellungs-Check …

Weiterlesen