///////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////

Politik / Themenübersicht / Gleichstellungspolitik

Gleichstellungspolitische Vorgaben über Haushaltsvermerke im Bundeshaushalt verankern

Beschlüsse | 30. Juni 2019

Der Deutsche Frauenrat fordert die sofortige Umsetzung erster Schritte auf dem Weg zu einem geschlechtergerechten Bundeshaushalt (GGH). Dafür sollen Titel im Bundeshaushalt mit bereits erwiesenen (mittelbar) geschlechtsspezifisch diskriminierenden Effekten identifiziert und gleichstellungsorientiert präzisiert werden. Über das Instrument des Haushaltsvermerks sollen umgehend gleichstellungsorientierte Ausführungsregelungen an die Verwaltung gestellt werden. Im Prozess der Mittelbewirtschaftung wird damit die verfassungskonforme Mittelverwendung (geschlechtergerechte Verteilung und Wirkung) eingefordert.
Gleichstellungspolitische Vorgaben über Haushaltsvermerke bei konkreten Titeln müssen sowohl in den parlamentarischen Haushaltsverhandlungen diskutiert als auch durch die Federführung des Bundesministeriums für Finanzen sichergestellt werden.


///////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////

Pinnwand

Aktuelles
W20 – Der frauenpolitische Dialog zur G20

Women20 (W20) ist eine offizielle Dialoggruppe der Gruppe der Zwanzig (G20), die sich für die wirtschaftliche Stärkung von Frauen und die Gleichstellung der Geschlechter in …

Weiterlesen

Pressemitteilung
Frauenrechte auf die Agenda

Am 26. September 2021 ist Bundestagswahl. Der Deutsche Frauenrat fordert alle demokratischen Parteien auf, sich in ihren Wahlprogrammen zu einer proaktiven Gleichstellungspolitik zu bekennen. Dazu …

Weiterlesen

Aktuelles
Positionierung des Deutschen Frauenrats für Menschenrechte und Demokratie

Der Deutsche Frauenrat (DF) engagiert sich für die Gleichstellung von Frauen und Männern. Wir beobachten mit Sorge, wie rechtspopulistische und rechtsextremistische Kräfte unsere Demokratie unterwandern. …

Weiterlesen