///////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////

Politik / Themenübersicht / Allgemein

Halbzeitbilanz der Berliner Erklärung: Regierung muss jetzt handeln

Aktuelles | 15. November 2019

„Ohne die Verankerung gleichstellungspolitischer Prozesse im Regierungshandeln und ohne eine effektive ressortübergreifende Gleichstellungspolitik werden Frauen ihre neuen Chancen nicht entsprechend nutzen können.“ Das schreibt die Berliner Erklärung 2017 als Fazit ihrer Halbzeitbilanz der Großen Koalition.

Die Bilanz bezieht sich auf die zentralen Forderungen, mit der die Berliner Erklärung 2017, ein bundesweites Bündnis von 17 Frauenverbänden, vor der letzten Bundestagswahl an die Parteien herangetreten ist: gleiche Teilhabe, gleiche Bezahlung, Verbindlichkeit, Transparenz und Monitoring von Gleichstellungspolitik. Benannt werden Fortschritte in den drei Bereichen, die die Bundesregierung in der ersten Hälfte ihrer Amtszeit erzielt hat, aber auch Defizite. Die Bilanz endet mit der Forderung nach einer konsistenten Frauen- und Familienpolitik. Denn ohne eine solche könnten die gesteckten gleichstellungspolitischen Ziele nicht erreicht werden, heißt es in der Bilanz.

Die Halbzeitbilanz der Berliner Erklärung 2017 deckt sich inhaltlich weitgehend mit der des DF, die am 18. Oktober veröffentlicht wurde. Der DF ist Mitglied der Berliner Erklärung 2017.

 

///////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////

Weiterführende Informationen

///////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////

Pinnwand

Publikation
Gutachten Geschlechtergerechter Bundeshaushalt

Jedes Jahr beschließt der Bundestag den Bundeshaushalt und legt damit fest, welche Projekte und Aufgaben durch öffentliche Gelder gefördert werden sollen. Die Entscheidungen, wofür diese …

Weiterlesen

Pressemitteilung
Häusliche Gewalt – Die Zahlen steigen

Heute wird die Kriminalstatistik zur Partnerschaftsgewalt des Bundeskriminalamts (BKA) veröffentlicht. Dazu erklärt Dr. Anja Nordmann, Geschäftsführerin des Deutschen Frauenrats: „Wenn das Zuhause zum größten Sicherheitsrisiko …

Weiterlesen

Aktuelles
Positionierung des Deutschen Frauenrats für Menschenrechte und Demokratie

Der Deutsche Frauenrat (DF) engagiert sich für die Gleichstellung von Frauen und Männern. Wir beobachten mit Sorge, wie rechtspopulistische und rechtsextremistische Kräfte unsere Demokratie unterwandern. …

Weiterlesen

Pressemitteilung
Aus Corona lernen: Ungerechtigkeit zwischen den Geschlechtern abbauen

In der Corona-Krise drohen erhebliche Rückschritte in der Gleichstellung von Frauen und Männern. Denn die politischen Maßnahmen zum Umgang mit dem Virus vernachlässigen die Lebenswirklichkeiten …

Weiterlesen