///////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////

Politik / Themenübersicht / Bundestagswahl 2017 (2016 - 2017)

Mehr Geschlechterdemokratie wagen!

Pressemitteilung | 13. September 2017

Im nächsten Bundestag werden mehr als doppelt so viele Männer wie Frauen sitzen. Aktuelle Prognosen sehen den Anteil der weiblichen Abgeordneten nach der Wahl am 24. September zwischen 31 und 32 %. Gegenüber dem jetzigen Bundestag würde das einen Rückgang von über 5 % bedeuten.

„Das wäre ein Armutszeugnis für die Bundesrepublik“, sagt Mona Küppers. Vorsitzende des Deutschen Frauenrats. „Damit würde der neue Bundestag gerade mal die Mindestquote für Aufsichtsräte erfüllen. Wenn die Politik freiwillig nicht mit deutlich besserem Beispiel in Sachen Geschlechterparität vorangeht, dann muss ihr eben auch gesetzlich auf die Sprünge geholfen werden. Wir fordern die zukünftige Bundesregierung und den neuen Bundestag daher heute schon auf, die Initiative für Paritätsgesetze auf allen politischen Ebenen zu ergreifen. Diese Gesetze müssen Quotenregelungen sowohl für die Zusammensetzung der Wahllisten als auch für die Aufstellung der DirektkandidatInnen enthalten. Wir müssen mehr Geschlechterdemokratie wagen! Politik braucht Parität. Hier stehen die Chancen für ein neuerliches parteienübergreifendes Frauenbündnis gut. Wie stark ein solcher Schulterschluss sein kann, haben wir 2016 mit dem Bündnis ‚Nein heißt Nein‘ unter Beweis gestellt.“

Weitere Informationen des DF zur #BTW2017

Welche Rolle spielt Frauenpolitik in den Wahlprogrammen, welche Ideen haben die Parteien für die Lebensrealität von Frauen – und haben sie überhaupt welche? Unser Gleichstellungs-Check gibt Antworten.


///////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////

Weiterführende Informationen

///////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////

Pinnwand

Pressemitteilung
DF-Halbzeitbilanz: Bei der Gleichstellung muss die Große Koalition nachbessern!

Der Deutsche Frauenrat hat zur Halbzeit die Politik der Großen Koalition aus gleichstellungspolitischer Perspektive bilanziert. Das Ergebnis: In der Gleichstellungspolitik muss deutlich mehr geschehen. „Zugesagte …

/ Weiterlesen

Aktuelles
Unser neues Positionspapier zur digitalen Zukunft

Die digitale Transformation verändert unsere Gesellschaft in allen Bereichen nachhaltig. Wie sich diese technologische Revolution auf das Leben und die Teilhabechancen von Frauen und Männern …

/ Weiterlesen

Aktuelles
DF Stellungnahme zur Gründung der Deutschen Stiftung für Engagement und Ehrenamt

Die Bundesministerien für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, für Ernährung und Landwirtschaft sowie des Innern, für Bau und Landwirtschaft haben einen Gesetz- und Satzungsentwurf zur …

/ Weiterlesen

Pressemitteilung
Schluss mit dem Flickenteppich – wir brauchen ein Gesamtkonzept zur Bekämpfung von Gewalt gegen Frauen

Aus Anlass der aktuellen Haushaltsberatungen im Deutschen Bundestag fordert das Bündnis Istanbul-Konvention ein Gesamtkonzept zur Bekämpfung von Gewalt gegen Frauen. Dazu gehören vor allem eine …

/ Weiterlesen

Pressemitteilung
Grundrente ohne Bedürftigkeitsprüfung

Alle Frauen verdienen auch im Alter ein eigenständiges Leben. Der Deutsche Frauenrat unterstützt daher das aktuelle Vorhaben der Bundesregierung, eine Grundrente zur Anerkennung der Lebensleistung …

/ Weiterlesen

Aktuelles
Die Kampagne #mehrfrauenindieparlamente

Unser Aufruf #mehrfrauenindieparlamente hat eine breite Unterstützungswelle für Parität in Parlamenten und Politik ins Rollen gebracht. Wer sich der Kampagne anschließen will, wer unseren Aufruf mitunterzeichnen will oder auch nur Informationen zum …

/ Weiterlesen