///////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////

Politik / Themenübersicht / Internationale Gleichstellungspolitik

Wann wenn nicht jetzt? G20 muss geschlechtergerechte Wege aus der globalen Krise aufzeigen

Aktuelles | 20. November 2020

Als Forum für Finanzmarkstabilität der stärksten Industrie- und Schwellenländer steht der diesjährige G20 Gipfel unter der Leitung Saudi Arabiens vor der schweren Aufgabe Lösungen für eine globale Krise zu finden. Der frauenpolitische Dialog (Women20, W20) hatte bereits im Oktober die G20 Staats- und Regierungschefs aufgefordert, die besondere Belastung der Krise für Frauen und Mädchen anzuerkennen und mit klaren Maßnahmen entgegenzusteuern. Der Deutsche Frauenrat vertritt zusammen mit dem Verband deutscher Unternehmerinnen die deutsche frauenpolitische Zivilgesellschaft im W20-Dialog.

 

Um die wirtschaftlichen Folgen der Pandemie gerecht abzufedern, fordert die W20 die G20 unter anderem auf:

  • Gleiche Teilhabe von Frauen in Entscheidungsgremien zu ermöglichen
  • Geschlechtergerechte Konjunkturmaßnahmen umzusetzen
  • Investitionen in die Pflege- und Betreuungsinfrastruktur vorzunehmen
  • Geschlechtsspezifische, intersektionelle Daten zum Verlauf der Pandemie zu erheben

 

Darüber hinaus muss auch langfristig das wirtschaftliche Empowerment von Frauen voran getrieben werden.

Die W20 fordert die G20 auf:

  • diskriminierende Gesetze wie soziale Normen zu überwinden
  • tatsächliche Teilhabe von Frauen in allen Bereichen des Lebens ermöglichen
  • eine gerechte Arbeitswelt sowie Digitalisierung und finanzielle Inklusion sicherzustellen
  • das weibliche Unternehmertum zu stärken und
  • das Monitoring der G20 Erklärungen und Ziele zu verbessern

 

Folgend auf Saudi Arabien wird Italien am 1.12.2020 den G20-Vorsitz übernehmen.

///////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////

Weiterführende Informationen

///////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////

Pinnwand

Publikation
Gutachten Geschlechtergerechter Bundeshaushalt

Jedes Jahr beschließt der Bundestag den Bundeshaushalt und legt damit fest, welche Projekte und Aufgaben durch öffentliche Gelder gefördert werden sollen. Die Entscheidungen, wofür diese …

Weiterlesen

Pressemitteilung
Häusliche Gewalt – Die Zahlen steigen

Heute wird die Kriminalstatistik zur Partnerschaftsgewalt des Bundeskriminalamts (BKA) veröffentlicht. Dazu erklärt Dr. Anja Nordmann, Geschäftsführerin des Deutschen Frauenrats: „Wenn das Zuhause zum größten Sicherheitsrisiko …

Weiterlesen

Aktuelles
Positionierung des Deutschen Frauenrats für Menschenrechte und Demokratie

Der Deutsche Frauenrat (DF) engagiert sich für die Gleichstellung von Frauen und Männern. Wir beobachten mit Sorge, wie rechtspopulistische und rechtsextremistische Kräfte unsere Demokratie unterwandern. …

Weiterlesen

Pressemitteilung
Aus Corona lernen: Ungerechtigkeit zwischen den Geschlechtern abbauen

In der Corona-Krise drohen erhebliche Rückschritte in der Gleichstellung von Frauen und Männern. Denn die politischen Maßnahmen zum Umgang mit dem Virus vernachlässigen die Lebenswirklichkeiten …

Weiterlesen