///////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////

Politik / Themenübersicht / Allgemein

(Ehe-)Frauen der Bundespräsidenten sind #keinAnhängsel

Aktuelles | 12. September 2019

Heute jährt sich die Wahl von Theodor Heuss zum ersten Präsidenten der Bundesrepublik Deutschland zum 70sten mal. Wir nehmen dieses Datum zum Anlass, um mit einer Mitmach-Aktion in den Sozialen Medien unter #keinAnhängsel auf die Rolle der Frauen der Bundespräsidenten aufmerksam zu machen. Denn schon Elly Heuss-Knapp war als Gründerin des Müttergenesungswerks eine bemerkenswerte und eigenständige Frau, Marianne von Weizsäcker machte sich für suchtkranke Menschen stark, Christina Rau war vor allem für junge Menschen aktiv, Elke Büdenbender setzt sich aktuell u.a. für die Überwindung von Rollenklischees ein. Diese Liste ließe sich mit den anderen (Ehe-)Frauen der Bundespräsidenten fortsetzen. Sie alle haben eine wichtige gesellschaftliche Rolle übernommen – ein eigener Titel war und ist ihnen nicht vergönnt.

Wir suchen Vorschläge für einen zeitgemäßen Titel

Aktuell wird die Ehefrau des Bundespräsidenten bei öffentlichen Auftritten als solche bezeichnet. Wir sagen: Das ist völlig überholt und wird der Rolle, die diese Frauen ausüben, nicht gerecht. Deswegen ist das Ziel unserer Aktion, einen eigenen Titel für die (Ehe-)Frau des Bundespräsidenten zu finden, der sie als unabhängige Person darstellt und nicht als „Anhängsel“.

Wir rufen dazu auf, bei Twitter oder Facebook unter #keinAnhängsel oder per Mail an kontakt@frauenrat.de Vorschläge für einen zeitgemäßen Titel zu machen. Idealerweise kann dieser Titel für alle Geschlechter verwendet werden und auch unabhängig davon, ob das Bundespräsident*innen-Paar verheiratet ist oder ohne Trauschein zusammenlebt. Unter den besten eingereichten Vorschlägen lassen wir auf unseren Social Media Kanälen abstimmen. Außerdem wollen wir diese dem Bundespräsidialamt vorlegen.

 

 

///////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////

Pinnwand

Aktuelles
Unser neues Positionspapier zur digitalen Zukunft

Die digitale Transformation verändert unsere Gesellschaft in allen Bereichen nachhaltig. Wie sich diese technologische Revolution auf das Leben und die Teilhabechancen von Frauen und Männern …

/ Weiterlesen

Aktuelles
DF Stellungnahme zur Gründung der Deutschen Stiftung für Engagement und Ehrenamt

Die Bundesministerien für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, für Ernährung und Landwirtschaft sowie des Innern, für Bau und Landwirtschaft haben einen Gesetz- und Satzungsentwurf zur …

/ Weiterlesen

Aktuelles
(Ehe-)Frauen der Bundespräsidenten sind #keinAnhängsel

Heute jährt sich die Wahl von Theodor Heuss zum ersten Präsidenten der Bundesrepublik Deutschland zum 70sten mal. Wir nehmen dieses Datum zum Anlass, um mit …

/ Weiterlesen

Pressemitteilung
Schluss mit dem Flickenteppich – wir brauchen ein Gesamtkonzept zur Bekämpfung von Gewalt gegen Frauen

Aus Anlass der aktuellen Haushaltsberatungen im Deutschen Bundestag fordert das Bündnis Istanbul-Konvention ein Gesamtkonzept zur Bekämpfung von Gewalt gegen Frauen. Dazu gehören vor allem eine …

/ Weiterlesen

Pressemitteilung
Grundrente ohne Bedürftigkeitsprüfung

Alle Frauen verdienen auch im Alter ein eigenständiges Leben. Der Deutsche Frauenrat unterstützt daher das aktuelle Vorhaben der Bundesregierung, eine Grundrente zur Anerkennung der Lebensleistung …

/ Weiterlesen

Aktuelles
Die Kampagne #mehrfrauenindieparlamente

Unser Aufruf #mehrfrauenindieparlamente hat eine breite Unterstützungswelle für Parität in Parlamenten und Politik ins Rollen gebracht. Wer sich der Kampagne anschließen will, wer unseren Aufruf mitunterzeichnen will oder auch nur Informationen zum …

/ Weiterlesen