zum Hauptmenü oder zum Inhalt springen.

Inhalt

Equal Pay Day 2015

Nachrichten

ZDF-Staatsvertrag

Gleichstellungspolitische Pleite [neu]

Mainzelmännchen hält sich linkes Auge zu.

Der Entwurf für einen neuen ZDF-Staatsvertrag ist mehr als enttäuschend. So gibt es für eine eigenständige frauenpolitische Interessenvertretung keinen Sitz im zukünftigen Fernsehrat des „Zweiten“. Stattdessen werden „Frauen“ gemeinsam mit „Senioren“ und „Familie“ in einem Bereich zusammengefasst, während sich Gruppierungen wie etwa der Bund der Vertriebenen oder die Vereinigung der Opfer des Stalinismus ihre Plätze sichern konnten. Auch wird die geschlechterparitätische Besetzung des Gremiums nicht konsequent geregelt. Der Deutsche Frauenrat fordert deshalb in seiner Stellungnahme vom 27. Februar Korrekturen im Vertragswerk.

Mutterschutz

Beschäftigungsverbote unterlaufen häufig Schutzbestimmungen [neu]

Schwangere Ingenieurin mit Schutzhelm

Mutterschutz ist ein Kernthema der Vereinbarkeits- und Gleichstellungsdebatte. Deshalb fordern der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB), die Arbeitnehmerkammer Bremen, der Arbeitskreis Frauengesundheit (AKF) und die Deutsche Gesellschaft für Psychosomatische Frauenheilkunde und Geburtshilfe (DGPFG) eine Novellierung des Mutterschutzgesetzes.

Frauenquote in der EU

Sprünge in der gläsernen Decke oder optische Täuschung? [neu]

Loch und Sprünge im Glas

Wie ist es aktuell um die Präsenz von Frauen in Aufsichtsräten und Unternehmensvorständen in der EU bestellt? In einem aktuellen Bericht, der am 24. Februar in Brüssel vorgestellt wurde, zeigt die Europäische Frauenlobby (EWL) Entwicklungen und Fortschritte aber auch Stillstand seit 2012 auf.

Armutsbericht des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes

43 Prozent der Alleinerziehenden von Armut bedroht [neu]

Schere im Vordergrund, Alleinerziehende mit Kindern und Hartz IV-Schriftzug

Die Schere zwischen Arm und Reich geht weiter auseinander. Obwohl die Wirtschaft boomt, ist die Armut in Deutschland auf einem historischen Höchststand. Mit am stärksten sind Alleinerziehende betroffen; ihr Armutsrisiko liegt bei 43 Prozent. Zu diesen Ergebnissen kommt der Paritätische Wohlfahrtsverband in seinem aktuellen Armutsbericht.

Entgeltgleichheit

Schwesig startet Dialog zu Lohngerechtigkeit

Gruppenbild

Bundesfrauenministerin Manuela Schwesig (SPD) hat am 19. Februar erste Gespräche mit den Sozialpartnern zum Thema Lohngerechtigkeit geführt. Noch in diesem Jahr will Schwesig einen Gesetzentwurf für Lohngerechtigkeit auf den Weg bringen.


Pressemeldungen

Prostituiertenschutzgesetz

Deutscher Frauenrat weist EMMA-Diffamierung zurück [neu]

Im Streit um die Novellierung des Prostituiertenschutzgesetzes unterstellt die Zeitschrift EMMA dem Deutschen Frauenrat, als Sprachrohr einer „Prostitutionslobby“ zu fungieren. In der Ausgabe März/April 2015 werden in einem nicht namentlich gekennzeichneten Artikel unter der Überschrift „Frauenrat: Welche Rolle spielt er?“ Vorwürfe gegen die größte frauenpolitische Interessenvertretung in Deutschland erhoben, die auf falschen Behauptungen beruhen.


Glaube nicht: Es muss so sein, weil es nie anders war. Unmöglichkeiten sind Ausflüchte für sterile Gehirne. Schaffe Möglichkeiten!

(Hedwig Dohm, deutsche Schriftstellerin und Publizistin, 1831-1919)