zum Hauptmenü oder zum Inhalt springen.

Inhalt

Nachrichten

Sexualstrafrecht

Große Koalition der Politikerinnen für „Nein heißt Nein“ [neu]

Hand hält ein Plakat, auf dem in mehreren Sprachen "Nein" steht

Vertreterinnen der CDU/CSU- und SPD-Bundestagsfraktion sowie der Frauen Union der CDU und der Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischer Frauen (ASF) haben sich auf einen gemeinsamen Änderungsantrag zur Reform des Sexualstrafrechts geeinigt. Darin wird der Grundsatz „Nein heißt Nein“ umgesetzt.

Asylpolitik

Schutz und Versorgung geflüchteter Frauen mangelhaft [neu]

Ältere Frau beugt sich über ein Mädchen

Die Evangelischen Frauen in Deutschland (EFiD) verlangen dringende Verbesserungen der Bedingungen für geflüchtete Frauen in Deutschland. "Für uns ist in keiner Weise nachvollziehbar, warum im Asylpaket II nicht von der besonderen Schutzbedürftigkeit von Frauen und ihren Kindern die Rede ist", heißt es in einem offenen Brief der EFiD an die Konferenz der InnenministerInnen und -senatorInnen der Länder.

Hate-Speech

Uns reicht's: Journalistinnen wehren sich gegen Hass-Kommentare [neu]

Bellender Schäferhund

Dass Journalistinnen im Internet besonders häufig angegriffen, beleidigt oder bedroht werden, zeigte jüngst eine Studie der britischen Tageszeitung "Guardian". Nun prangern auch österreichische Journalistinnen den Frauenhass im Internet an.

Antidiskriminierung

Gleichbehandlungscheck am Arbeitsplatz [neu]

Messschieber und Frauenzeichen

Wie kann geschlechtsspezifische Diskriminierung in der Arbeitswelt identifiziert oder vermieden werden? Die Antidiskriminierungsstelle des Bundes (ADS) entwickelt dafür ein Analyseinstrument: den Gleichbehandlungscheck (gb-check). Diskriminierung am Arbeitsplatz beeinflusst die berufliche und private Situation von Frauen in besonderem Maße, denn sie sind überwiegend abhängig beschäftigt.

Sozialwahlen

Keine Frauenquote bei Sozialwahlen

Frau in der Bekleidung von medizinischem Personal schaut in ein Mikroskop

Im Koalitionsvertrag von 2013 hatten CDU/CSU und SPD sich darauf geeinigt, das „repräsentative Verhältnis von Frauen und Männern in der sozialen Selbstverwaltung“ zu verbessern. Nun werden die Sozialwahlen 2017 jedoch erneut ohne Frauenquote durchgeführt, da sich die Koalitionäre nicht einigen konnten.


Pressemeldungen

Entgeltgleichheit

Lohngerechtigkeitsgesetz – jetzt!

Gehäkeltes Banner mit dem Spruch: Gleicher Lohn - gleiche Arbeit

In einem offenen Brief an die Bundeskanzlerin und an alle Abgeordneten des Deutschen Bundestags fordern fünf Verbände, das vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend vorgelegte Gesetz für mehr Lohngerechtigkeit zwischen Frauen und Männern endlich auf den Weg zu bringen.


Frauen werbt und wählt, jede Stimme zählt, jede Stimme wiegt, Frauenwille siegt.

(Elly Heus-Knapp, deutsche Politikerin, Sozialreformerin und die Gründerin des Müttergenesungswerks, 1891-1952. Wahlwerbung anlässlich des ersten Wahlgangs von Frauen am 19.1.1919)