zum Hauptmenü oder zum Inhalt springen.

Inhalt

Eine neue Allianz für Geschlechtergerechtigkeit?!

Nachrichten

Antidiskriminierungsstelle des Bundes

Mehrheit für Ehe für alle [neu]

Zwei Frauen mit einem Kind

Die Mehrheit der Deutschen ist für eine rechtliche Gleichstellung von Schwulen und Lesben – auch in Bezug auf die Ehe. Zu diesem Ergebnis kommt eine repräsentative Studie der Antidiskriminierungsstelle des Bundes (ADS).

Unabhängige Kommission zur Aufarbeitung sexuellen Kindesmissbrauchs

Öffentliches Hearing zu sexualisierter Gewalt in Familien [neu]

Bildausschnitt Kind in einer Hängematte, darüber der Schriftzug "Kein Kind kann sich alleine schützen"

Am 31. Januar 2017 findet in Berlin das erste öffentliche Hearing zum Thema „Kindesmissbrauch im familiären Kontext“ der Unabhängigen Kommission zur Aufarbeitung sexuellen Kindesmissbrauchs statt.

Geflüchtete Frauen und Kinder

Mehr Gewaltschutz in Flüchtlingsunterkünften

11-jähriges geflüchtetes Mädchen mit Deutschlandfarben auf der Wange vor Flüchtlingsunterkunft in Berlin

Noch bis zum 10. Februar 2017 können sich freie, kommunale und private Träger von Flüchtlingsunterkünften sowie Einrichtungen in Landesträgerschaft darum bewerben, beim Gewaltschutz für geflüchteten Frauen vom Bund unterstützt zu werden.

Nationaler Frauengesundheitsbericht

Frauen und Männer sind anders krank

Frauenzeichen, das aus rot-weißen Pillen zusammengesetzt wurde, umgeben von blau-weißen Pillen

Ein Bundesfrauengesundheitsbericht erschien erstmals im Jahr 2001. Seitdem wird eine kontroverse Debatte um seine Fortschreibung geführt. Nun scheint eine Neuauflage wieder wahrscheinlicher.

Vereinte Nationen

Keine Generalüberholung

Fahne der Vereinten Nationen

Mit dem neuen UNO-Generalsekretär António Guterres hat es erneut ein Mann an die Spitze der UNO geschafft. Allerdings wird er drei Frauen in sein Kabinett berufen und damit sein Wahlversprechen einlösen, auch Frauen bei der Besetzung von hochrangigen Posten zu berücksichtigen.


Pressemeldungen

Lohngerechtigkeit

Entgelttransparenz: ein Anfang mit Gerechtigkeitslücken

Das Bundeskabinett hat sich heute auf einen Entwurf für ein Gesetz zur Förderung von Transparenz von Entgeltstrukturen geeinigt. Dazu stellt die Vorsitzende des Deutschen Frauenrats, Mona Küppers fest:


Die verzeihlichste Sünde in unserer Gesellschaft ist die Unabhängigkeit der Gedanken.

(Emma Goldmann, US-amerikanische Friedensaktivistin, Feministin und Anarchistin, 1869-1940)