Themen / Flüchtlings-, Integrations- und Migrationspolitik

Flüchtlings-, Integrations- und Migrationspolitik

Geflüchtete Frauen und Mädchen schützen und stärken

Für den deutschen Frauenrat steht neben dem Gewaltschutz vor allem die Stärkung von Frauen und Mädchen und deren gleichberechtigte Teilhabe am wirtschaftlichen, politischen und sozialen Leben im Mittelpunkt.

In der Rubrik „Flüchtlings-, Integrations- und Migrationspolitik“  geht es vorrangig um die Anerkennung geschlechtsspezifischer Verfolgung als Asylgrund, um die Situation der Asylbewerberinnen in Deutschland und um Fragen der Familienzusammenführung bzw. um das eigenständige Aufenthaltsrecht der von Gewalt betroffenen Ehefrauen nach Trennung und Scheidung. Das Thema „Menschenrechte“ wird in einer eigenen Rubrik behandelt.


19. Juni 2024 | Pressemitteilung

Mehr Solidarität mit geflüchteten Menschen

Mehr globale Solidarität statt Auslagerung des Flüchtlingsschutzes fordert der Deutsche Frauenrat am Weltgeflüchtetentag gemeinsam mit zahlreichen anderen Organisationen in einem offenen Brief an den Bundeskanzler …

Weiterlesen

24. April 2024 | Thema "Europawahl"

Rechte von geflüchteten Frauen und Mädchen wirksam durchsetzen
EU-Wahl-Check: Rechte von geflüchteten Frauen und Mädchen wirksam durchsetzen

Menschenrechtsbasierte und solidarische Migrations- und Fluchtpolitik ist aus Sicht des Deutschen Frauenrats in der Europäischen Union unabdingbar. Dafür klar einzustehen ist angesichts des neuen Asylpaktes …

Weiterlesen

20. Dezember 2023 | Pressemitteilung

Mit EU-Asylreform droht humanitäre Katastrophe
Mit EU-Asylreform droht
humanitäre Katastrophe

Bei der politischen Einigung zwischen dem Europäischen Parlament und Mitgliedstaaten über die Reform des Gemeinsamen Europäischen Asylsystems (GEAS) haben sich Mitgliedstaaten mit ihren restriktiven Positionen …

Weiterlesen

10. Juli 2023 | Aktuelles

Bild mit Händen: Die Leitlinien zur Feministischen Außenpolitik des Auswärtigen Amts- Ein Statement aus feministischer Perspektive
Die Leitlinien zur Feministischen Außenpolitik des Auswärtigen Amts

Kommentierung des Netzwerks 1325 aus feministischer Perspektive Mit dem Netzwerk 1325 kommentiert der Deutsche Frauenrat die Leitlinien zur Feministischen Außenpolitik. Die 18 unterzeichnenden Organisationen begrüßen …

Weiterlesen

22. Juni 2023 | Beschlüsse

Unterstützende Leistungen und beschleunigte Integration für alle geflüchteten Frauen

Auf Grundlage der Erfahrungen bei der Aufnahme und Integration von Geflüchteten aus der Ukraine setzt sich der Deutsche Frauenrat für eine beschleunigte Anerkennung und Integration …

Weiterlesen

22. Juni 2023 | Beschlüsse

Einführung niedrigschwelliger, barrierefreier und mehrsprachiger Anlaufstellen mit Ansprechpersonen für soziale Leistungen

Der Deutsche Frauenrat setzt sich dafür ein, dass die Hilfsangebote und Sozialsysteme für Armutsbetroffene passgenauer und damit auch wirksamer werden. Dazu ist die flächendeckende Einführung …

Weiterlesen

22. Juni 2023 | Beschlüsse

Antifeminismus, Queer- und Lesbenfeindlichkeit in allen Formen weltweit bekämpfen

Der Deutsche Frauenrat fordert die Bundesregierung auf, sich klar gegen menschenrechtsverletzende Gesetzgebung weltweit einzusetzen. Der Deutsche Frauenrat fordert den Schutz und die Förderung von Frauen …

Weiterlesen

17. Mai 2023 | Aktuelles

Über 50 Organisationen fordern: #KeineKompromisse auf Kosten des Flüchtlingsschutzes!
Appell an die Bundesregierung zur Reform des Gemeinsamen Europäischen Asylsystems

Als Teil eines Bündnisses von über 60 Organisationen fordert der Deutsche Frauenrat die Bundesregierung zur Abkehr von ihren Plänen zur Reform des Gemeinsamen Europäischen Asylsystems …

Weiterlesen

1. März 2023 | Pressemitteilung

Feministische Außenpolitik: Gleichstellungspolitischen Kulturwandel im Auswärtigen Amt auf die ganze Bundesregierung ausweiten

Heute stellen Bundesaußenministerin Annalena Baerbock und Bundesentwicklungsministerin Svenja Schulze Leitlinien für Feministische Außenpolitik und Feministische Entwicklungspolitik der Öffentlichkeit vor. Der Deutsche Frauenrat (DF) begrüßt, dass …

Weiterlesen

13. August 2022 | Pressemitteilung

Politische Verantwortung verjährt nicht: Menschenrechtsaktivist*innen aus Afghanistan evakuieren!

Ein Jahr nach der Machtübernahme der Taliban sind Frauen und Mädchen in Afghanistan massiv in ihren Rechten eingeschränkt und gefährdet. Der Deutsche Frauenrat fordert die …

Weiterlesen

13. April 2022 | Aktuelles

Neustart für ukrainische Frauen in Deutschland ermöglichen

Der brutale russische Angriffskrieg auf die Ukraine vertreibt Millionen Menschen – viele von ihnen Frauen mit Sorgeverantwortung, die jetzt de facto alleinerziehend sind. Auch Deutschland …

Weiterlesen

23. Juni 2021 | Beschlüsse

Genitalverstümmelung stoppen

Der Deutsche Frauenrat setzt sich für von Genitalverstümmelung betroffene Frauen und bedrohte Mädchen ein und vertritt folgende Positionen: Genitalverstümmelung ist eine schwere Menschenrechtsverletzung und in …

Weiterlesen