Themen / Internationale Gleichstellungspolitik

Internationale Gleichstellungspolitik

Geschlechtergerechtigkeit und Frauenrechte weltweit voranbringen

Der Deutsche Frauenrat ist auch auf internationaler Ebene engagiert. Über unseren UN-Beraterstatus sind wir bei den alljährlichen Sitzungen der UN-Frauenrechtskommission (FRK/CSW) in New York dabei, häufig als Teil der Regierungsdelegation. Wir sind Gründungs- und aktives Mitglied der Europäischen Frauenlobby (EWL) und gestalten die Gleichstellungspolitik der EU mit. Bei G7 und G20 arbeiten wir seit Jahren bei den offiziellen gleichstellungspolitischen Dialog- oder Engagement Gruppen Women7 und Women20 mit und setzen auch hier Geschlechtergerechtigkeit auf die politische Agenda.


14. Februar 2024 | Aktuelles

DF-Forderungen zur Europawahl 2024
DF-Wahlforderungen zur Europawahl

Am 9. Juni 2024 ist so weit: Europa wird an die Wahlurnen gerufen. Diese Wahl ist maßgebend, etwa 80 Prozent unserer Gesetze haben ihren Ursprung …

Weiterlesen

12. Februar 2024 | Thema "Europawahl"

So geht Europa: geeint, intesektional, solidarisch und feministisch
So geht Europa: geeint, intersektional, solidarisch und feministisch

DF-Wahlforderungen zur EU-Wahl am 9. Juni 2024 Die Gleichstellung der Geschlechter ist einer der Grundwerte der Europäischen Union und bereits seit ihrer Gründung in den …

Weiterlesen

12. Februar 2024 | Thema "Europawahl"

Gleichstellung bis 2030 verwirklichen
Gleichstellung bis 2030 verwirklichen

a)    Frauenrechte schützen und stärken Die gleichberechtigte und umfassende Teilhabe von Frauen und Mädchen in all ihrer Vielfalt ist die Voraussetzung für eine nachhaltige und …

Weiterlesen

12. Februar 2024 | Thema "Europawahl"

Auf das Ergebnis kommt es an – Gender Impact Assessment einführen

Wenn Geschlechtergerechtigkeit bis 2030 verwirklicht werden soll, muss in allen Politikfelder ein konsequentes Gender Impact Assessment eigeführt werden. Das bedeutet die systematische Überprüfung der geschlechtsspezifischen …

Weiterlesen

12. Februar 2024 | Thema "Europawahl"

Gewalt gegen Frauen und Mädchen beenden

Gewalt gegen Frauen und Mädchen ist die am weitesten verbreitete Verletzung der Menschenrechte. Für viele Frauen und Mädchen in Europa gehört Gewalt zum Alltag. Sie …

Weiterlesen

12. Februar 2024 | Thema "Europawahl"

Sexuelle und reproduktive Gesundheit und Rechte schützen und stärken
Sexuelle und reproduktive Gesundheit und Rechte stärken

Sexuelle und reproduktive Rechte sind Menschenrechte. Dies schließt auch eine selbstbestimmte Familienplanung, Sexualaufklärung, einen uneingeschränkten Zugang zu Verhütungsmitteln sowie die Prävention geschlechtsspezifischer Gewalt wie z.B. …

Weiterlesen

12. Februar 2024 | Thema "Europawahl"

Rechte von geflüchteten Frauen und Mädchen stärken
Rechte von geflüchteten Frauen und Mädchen wirksam durchsetzen

Die humanitäre Situation von Schutzsuchenden an den Außengrenzen der EU spitzt sich bedenklich zu. Die EU-Innenminister*innen haben sich auf verschärfte Grenzverfahren, auf eine Ausweitung des …

Weiterlesen

12. Februar 2024 | Thema "Europawahl"

Feministische Außen- und Entwicklungspolitik voranbringen

Feministische Außen- und Entwicklungspolitik ist visionäre und transformative Politik. In Zeiten von Krieg und neuer Blockkonfrontation ist es ihre Aufgabe, über den Status Quo hinauszudenken …

Weiterlesen

25. Januar 2024 | Veranstaltung

Dialogforum W7/W20
W7/W20 Dialogforum

Kooperationsveranstaltung des Deutschen Frauenrats und des Verbands deutscher Unternehmerinnen Bei dem W7/W20 Dialogforum wird die deutsche gleichstellungspolitische Zivilgesellschaft und Politik über Ergebnisse der letztjährigen W7- …

Weiterlesen

30. November 2023 | Thema "Halbzeitbilanz 2023"

Feministische Außenpolitik und internationale Zusammenarbeit
Feministische Außenpolitik und internationale Zusammenarbeit

Geschlechtergerechtigkeit muss handlungsleitend für Außenpolitik und internationale Zusammenarbeit werden. Als einer der einflussreichsten Staaten der EU und Mitglied der G7/G20 trägt Deutschland über seine Grenzen …

Weiterlesen

13. September 2023 | Pressemitteilung

Ein Jahr feministische Revolution im Iran: Wo bleibt der Druck aufs Regime?

Anlässlich des ersten Todestages von Jina Mahsa Amini fordert der Deutsche Frauenrat die Bundesregierung auf, öffentlich darzulegen, wie sie feministische Außenpolitik in Bezug auf den …

Weiterlesen

10. Juli 2023 | Aktuelles

Bild mit Händen: Die Leitlinien zur Feministischen Außenpolitik des Auswärtigen Amts- Ein Statement aus feministischer Perspektive
Die Leitlinien zur Feministischen Außenpolitik des Auswärtigen Amts

Kommentierung des Netzwerks 1325 aus feministischer Perspektive Mit dem Netzwerk 1325 kommentiert der Deutsche Frauenrat die Leitlinien zur Feministischen Außenpolitik. Die 18 unterzeichnenden Organisationen begrüßen …

Weiterlesen